Segeln Sie ein in die Wunderwelt des Films

Segeln Sie ein in die Wunderwelt des Films

Erleben Sie die Adria wie ein Hauptdarsteller

Haben Sie schon immer davon geträumt, sich für einen Tag in einen mächtigen Jedi-Ritter zu verwandeln, einen Blick auf die Clankämpfe des Game of Thrones zu werfen oder einen der zeitlosen Abba-Hits zu singen? Wie finden Sie die Bande des Robin Hood, und was halten Sie von einer Arktikexpedition? In Kroatien können Sie in alle dieser Rollen schlüpfen. Passen Sie Ihre Segelroute den Filmhits an und erleben Sie die Adria wie ein Hauptdarsteller.

Mamma Mia 2

Vis wird oft als geheimnisvollste Insel bezeichnet, weil sie fast vierzig Jahre lang als Militärbasis unter strenger Bewachung stand. Diese Abgeschlossenheit verwandelte sich zu einem charmanten Vorteil der Insel, die im zweiten Teil der populären romantischen Musikkomödie hervorragend ausgenutzt wurde. Nehmen Sie Kurs zu der Stelle, wo die dreifache Oscargewinnerin Meryl Streep und der Ex-Geheimagent 007 Pierce Brosnan das Leben in vollen Zügen genossen.

Als Aufwärmung können Sie auch die Evergreens der schwedischen Popgruppe Abba an Deck abspielen. Legen Sie in Vis an der Riva an, und sobald Sie an Land gegangen sind, stehen Sie schon mittendrin in den Orten, die im Film vorkommen. Schlendern Sie durch die kleinen und besinnlichen Gassen, in denen man den Geist vergangener Zeiten spürt, aber auch den Duft der dalmatinischen Küche! Tauchen Sie danach in den ruhigen Inselnachmittag ein und lassen Sie sich ein Glas der bekannten Weißweinsorte Vugava von Vis schmecken. Am nächsten Tag können Sie sich die übrigen Drehorte ansehen.

 

Den Anfang macht die Bucht Barjoška an der Westseite der Insel. Den Kiesstrand kann man mit einem kleinen Boot erreichen, und es steht auch eine kleine Mole zum Festmachen bereit. Vor dem dichten Kiefernwald, untermalt vom eifrigen Gesang der Grillen, können Sie am Morgen kurz Schwimmen gehen. Dann zurück auf Deck und ab in Richtung Komiža. Das kleine Fischerdorf verführt wie das Lächeln der Mona Lisa. Das Fischermuseum in einem alten venezianischen Turm dürfen Sie sich nicht entgehen lassen.

Aleksandar Gospić
Der letzte Drehort ist einer der meistfotografierten kroatischen Strände. Von Komiža aus gelangt man an der Südseite der Insel nach Stiniva, einem der schönsten Strände der Welt. Ankern vor dem Strand ist möglich, und dann öffnen sich nach der Durchfahrt zwischen zwei Felsen die Tore des Paradieses. Stimmen Sie ruhig den Song „I have a dream“ an. Denn Stiniva übertrifft auch den schönsten Traum…
Julien Duval

Star Wars, Game of Thrones und Robin Hood

Boris Kačan
Dubrovnik. Der weltweiten Perle steht die Rolle der Casinostadt Canto Bight aus dem Film „Die letzten Jedi“ ebenso gut wie die Rolle der Hauptstadt der Sieben Königslande, Königsmund, oder der Burg von Nottingham. Jede Rolle dieser wunderschönen kroatischen Stadt war oskarreif.

Für die Segel- und Filmtour legt man am besten in der ACI Marina in Komolac an, wo man sich mit einem Blick auf das märchenhafte Sommerhaus Sorkočević schon auf die Filmhits einstimmen kann. Von dem Jachthafen aus lassen sich die Drehorte mit dem Taxi oder Mietwagen besichtigen. Die Hauptstraße Stradun, die Festungsmauern, der Rektorenpalast, die St. Blasius-Kirche, die Bokar-Festung, die Insel Lokrum und das Arboretum Trsteno sind nur einige der Perlen, die Millionen von Filmfans aus der ganzen Welt gesehen haben.

Aleksandar Gospić

Die Welt des ewigen Kampfes zwischen Gut und Böse, der edlen Absichten und der stolzen Verwicklungen wird Ihnen wie auf dem Präsentierteller dargeboten, und nach der Besichtigung und der Rückfahrt zur Marina nehmen Sie Kurs auf die zauberhafte Welt der Elaphiteninseln.

Saša Četković

The Terror

Zoran Jelača
Mitte des 19. Jahrhunderts waren zahlreiche Expeditionen auf der Suche nach der Nordwest-Passage in der Arktis. Der äußerste Norden weckte schon immer das Interesse der Menschen. Es ist ein Ort des ewigen Schnees und Eises, das Ende der Welt. In der Serie des berühmten Ridley Scott wird der Norden von der Insel Pag dargestellt; in diese Kombination aus ungewöhnlicher Öde und Schönheit verliebt man sich sofort.

Die karge Mondlandschaft wäre auch für Science-Fiction-Filme eine hervorragende Kulisse. Die Insel des perfekt hergestellten Käses und der minutiös geformten Spitzen ist ein wahres Seglerparadies. Wer Unterhaltung mag, besucht Zrće, den Strand, der niemals schläft, doch auch die ruhigere Seite von Pag ist einen Besuch wert. Der Nordwestteil birgt kleine und unberührte Buchten, in denen man vor Anker gehen und die Tage im Zusammensein mit der Natur verbringen kann.

Marjan Radović

Die Odyssee

Jacques Cousteau ist ein legendärer französischer Meeresforscher und Erkunder von Meerestiefen, der über 120 Dokumentarfilme über die Geheimnisse des Meeres gedreht hat. Einige der Geheimnisse können Sie auch auf der Segelfahrt durch Kroatien lüften. Die mitteldalmatinischen Inseln Hvar und Vis waren die Hauptdrehorte für den biographischen Film. Die Städte Hvar, Stari Grad und Jelsa haben Riven, an denen man anlegen kann, und es stehen auch zwei ACI-Marinas zur Verfügung – Palmižana und Vrboska.