Segeln – Der Ruf der Natur und der Stille

Segeln – Der Ruf der Natur und der Stille

Es mag wohl übertrieben sein, das kroatische Meer als Disneyland für Segler zu bezeichnen, aber wir sind sicher, dass diese Feststellung nicht zu weit hergeholt ist. Aus welchem Seglerbereich Sie auch immer kommen, als passionierter Sportsegler oder als Liebhaber langer und romantischer Törns, die kroatische Küste bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten, die Segelfahrt zu genießen. Fangen Sie diesen feinen Ton der Stille auf, der für das Segeln so charakteristisch ist, wenn sich die gesamte vernehmbare Geräuschkulisse auf das Rauschen des Meeres unter dem Bug beschränkt, den Sie in Kroatien auf eine unbegrenzte Zahl an Zielorten ausrichten können.


Entlang des gesamten kroatischen Küstenstreifens befinden sich Segelbootflotten verschiedener Typen und Größen, und etwa siebzig Jachthäfen sorgen für sichere Liegeplätze. All diese Jachthäfen sind lediglich der Ausgangspunkt für viel Spaß auf See, ganz gleich, ob Sie nach einem Nachmittagsausflug wieder in den Hafen einlaufen oder Ihr Boot am Ende der Saison an einem Dauerliegeplatz festmachen. Die Vielzahl von Chartermöglichkeiten ist eng verbunden mit der Beliebtheit des Segelns in Kroatien. Bei Ihrer Fahrt entlang der kroatischen Küste werden Sie sich noch stärker mit der Natur verbinden, die sich an diesem Meer in voller Schönheit präsentiert.


Unter vollen Segeln unterwegs zu sein, das symbolisiert die ultimative Freiheit und Unabhängigkeit. Den Kurs an die günstigen Umstände (Winde) anzupassen und den Augenblick zu genießen – das kennen alle, die diese alte Kunst kennengelernt und liebgewonnen haben, die heute von den modernen Nautikern auf eine wunderschöne Weise neu interpretiert wird. In Kroatien bekommt die Freiheit unter Segeln eine neue Bedeutung. Ihre Möglichkeiten sind nicht beschränkt, sondern so reich an der Zahl, dass es praktisch keine Rolle spielt, für welche Sie sich entscheiden. Und dann stellt sich das Gefühl der Freiheit ein. Die Entfernung, der Kurs und die Dauer des Törns werden zu Ihren Verbündeten, und die Zerklüftung der Inseln bietet jederzeit einen guten Ankerplatz und/oder gute Freizeitmöglichkeiten.

Aleksandar Gospić

Die Schönheit des Segelns in Kroatien wird durch die Klimabedingungen noch unterstrichen. Es erwarten Sie ein warmes Meer und Winde, die wohl untereinander abgesprochen haben, Ihren Törn so angenehm wie möglich zu gestalten. Angesichts der hohen Zahl an Sonnenstunden gehört guter Sonnenschutz zu der wichtigsten Segelausrüstung in Kroatien.

Die Windrichtungen sorgen für zusätzliche Sicherheit auf See, weil sie zahlreichen Meerengen und Passagen zwischen den Inseln zugewandt sind. Wie bei der Wahl der Weichheit der Kopfkissen in einem guten Hotel wird es Ihnen überlassen, unter welchen Wetterbedingungen Sie segeln werden. Wenn sich der thermische Tageswind legt, setzt der sanfte Nachtwind ein. Es liegt ganz bei Ihnen, ob Sie dann an der Riva anlegen oder eine Segeltour unter Sternen machen wollen. Wenn der starke Südwind weht, stellt sich nur die Frage, ob Sie lieber durch die Wellen pflügen oder vor dem Wind scharf segeln wollen. Und wenn der Bora-Wind, der Herrscher der Adriawinde bläst, ziehen Sie sich in Gebiete zurück, wo sie seine Kraft von einem sicheren Ort aus maximal genießen können.

Kristina Peračić

Unterbrechen Sie Ihre sommerlichen Segeltouren mit einem erfrischenden Sprung in die blaugrünen Lagunen Kroatiens, gönnen Sie sich eine Erfrischung in den Städtchen der Inseln oder in den komfortablen Jachthäfen. All das ist möglich, während Sie der Stimme des Windes und der Natur lauschen, sie beachten und ihrem Ruf folgen.