Basa-Käse

Basa-Käse

Basa ist die in der Region Lika erhalten gebliebene traditionelle Art der Zubereitung frischen Weichkäses aus Schafs-, Kuh- oder gemischter Milch. Aus der schier unübersichtlichen Zahl der verschiedenen Zubereitungsvarianten, nach denen sich der Basa-Käse von Ort zu Ort unterscheidet, sticht die besonders geschätzte Variante aus der Umgebung von Otočac hervor, wo frische Milch durch ein Mulltuch abgeseiht, gekocht und unter Zugabe von Sauermilch abgekühlt wird; das Milchgemisch wird zunächst zur Gerinnung in warmer Umgebung gehalten, und dann zur Dicklegung in kalter Umgebung. Zum Schluss wird dem Gemisch Skorup (Rahm) zugegeben. Der Basa-Käse wird gewöhnlich zusammen mit Pura (Polenta) serviert. Am meisten geschätzt wird jene Pura, die bei schwacher Hitze unter ständigem Rühren mindestens zwei Stunden lang zubereitet wird.