Pager Käse

Pager Käse

Der beliebteste kroatische Käse ist der von der Insel Pag. Die Pager Schafe gehören zu den kleinsten Mittelmeerschafen, die dementsprechend wenig Milch geben, von den mageren Weiden, die voll sind von Heilkräutern. Der starke Bora-Wind des Velebit wirbelt Salz aus dem aufgewühlten Meer auf und trägt es zu diesen Weiden, die bisweilen von diesem Salz so weiß sind, als seien sie mit Schnee bedeckt.

 

Die Milch dieser Schafe ist von Natur aus salzig, auch ohne Zugabe von Salz. Der Pager Käse, insbesondere der aus der Käserei in Kolan, hat in den vergangenen Jahren auf angesehenen Ausstellungen des Mittelmeerraums die höchsten Auszeichnungen erhalten. Er wird so geschätzt, dass er normalerweise bereits nach wenigen Monaten der Reifung verkauft wird. In den seltenen Fällen, in denen er mehr als ein Jahr reift, gehört er zu den absolut besten Schafskäsen der Welt.

 

Die Qualität der Pager Schafsmilch ist so, dass auch ihr Quark eine erstklassige Spezialität ist. Die Flüssigkeit, die zurückbleibt, nachdem der geronnene Frischkäse entnommen wurde, also die Molke, wird erwärmt und gekocht, und an ihrer Oberfläche bildet sich ein Klumpen ähnlich dem Frischkäse. Der Quark heißt auf Pag Puina und schmeckt außerordentlich gut zu hausgemachter Polenta oder Pasta. Ein hervorragendes Dessert bilden die Palacinke aus heimischen Eiern mit einer Soße aus Puina und Pager Honig.

Ivo Biočina