Pelješac

Pelješac

Wenn erstklassige Weine und Muscheln in Kombination mit dem Aufenthalt auf einem Campingplatz an einem Kies- oder Sandstrand Ihrer Vorstellung von einem perfekten Urlaub entsprechen, wird Sie der Pelješac nicht enttäuschen. Diese Halbinsel ist der bekannteste Weinberg Kroatiens. Weine aus den Kellern des Pelješac passen am besten zu den Austern von Mali Ston, die wie ein Aphrodisiakum wirken sollen – sagt man. Das schienen bereits die Dubrovniker Adligen in der Renaissance gewusst zu haben, bei denen diese Delikatesse auf keinem Festmahl fehlen durfte. Die Weine Dingač, Postup und Plavac mali sind autochthone Sorten des Pelješac. Am besten werden Sie sie kennen lernen auf den Weinstraßen, von denen es auf dem Pelješac reichlich gibt.

Ivo Bičina

Größere Orte auf dem Pelješac sind Orebić, Trpanj, Ston und Kućište, in denen sich die Einwohner, außer mit dem Weinbau, der Muschelzucht und der Fischerei mit dem Tourismus beschäftigen.