Aleksandar Gospić

Radsport

Die Aufregung

auf den Rädern

Von Feldwegen, die zum Mountainbiken ideal geeignet sind, bis hin zu asphaltierten Straßen für Familienausflüge, in Kroatien finden Sie eine Vielzahl von Wegen und Pfaden für jeden Geschmack, unabhängig davon, ob Sie ein Amateur oder Profi-Sportler sind. Testen Sie Ihre Grenzen und beherrschen die fünf Routen der „Tour of Croatia“:

Makarska – Split, Šibenik – Zadar, NP Plitvice – Učka, Pula – Umag und Sveti Martin – Zagreb. Anspruchsvolle, aber attraktive Wege erwarten Sie in den Nationalparks Krka und Plitvicer Seen, sowie in den Naturparks Biokovo, Velebit und Učka.

 

Nehmen Sie eine Fahrt entlang der bezaubernden Landschaften in den Naturparks wie Kopački rit in Slawonien und Medvednica in Zentralkroatien, folgen Sie den zahlreichen Wein- und kulinarischen Straßen durch schöne Weinberge, wie die berühmten Weinstraßen in Istrien oder die kulinarische Radtour. Natürlich können Sie mit Ihrem Fahrrad zu jedem Zeitpunkt an Bord eines Katamarans und die Inseln besichtigen.

Aleksandar Gospić

Mit dem Fahrrad durch Kroatien

Wo die Landschaft inspiriert und die verbrachte Zeit eine Verwandlung bewirkt

 

Kroatien ist voller kontrastreicher Landschaften, die es mit dem Rad zu entdecken und zu erkunden gilt. Sollten Sie sich entschließen das an kulturgeschichtlichen und Natur-Schönheiten überreiche Land mit dem Rad zu „erfahren“, werden Sie es nicht bereuen.

Es gibt unendliche und überaus verlockende Möglichkeiten des Radfahrens – von der populärsten Halbinsel Kroatiens, Istrien, über die duftenden Inseln des Kvarners und die bewaldeten Gebirgszüge des Gorki kotar, die historischen Straßen der Region Lika – Karlovac, über die höchsten Gebirgspässe und attraktiven Gebirge des dinarischen Karstes bis zur dramatisch schönen dalmatinischen Küste mit den vorgelagerten Inseln, oder von den fruchtbaren Ebenen Slawoniens durch grüne Flusstäler über kultivierte Hügel vorbei an den zahlreichen Schlössern, Kurien und Kirchen Mittelkroatiens bis zur urbanen Fahrradoase Zagreb.

EuroVelo und andere internationale Fahrradrouten in Kroatien

Kroatien ist in das Netz der EuroVelo-Radrouten integriert, das den gesamten europäischen Kontinent miteinander überzieht. Die in ganz Europa markierten Routen können von Touristen auf Ausflügen und mehrtägigen Reisen genutzt werden sowie auch von der lokalen Bevölkerung, die sich täglich mit ihren Rädern auf den kürzeren Abschnitten der EuroVelo-Routen fortbewegen oder sie auf Tagesausflügen frequentieren. Im EuroVelo-Netz, das in Gänze bis 2020 fertiggestellt sein wird, befinden sich 15 Radrouten durch 42 europäische Staaten mit einer Gesamtlänge von über 70.000 km.

Terme Sveti Martin / TZŽ Međimurje

Vier EuroVelo-Routen durchqueren Kroatien

EuroVelo 6 (Atlantischer Ozean – Schwarzes Meer, bekannter als Donau-Route), EuroVelo 13 (Route des Eisernen Vorhangs), EuroVelo 8 (Mediterrane Route) und EuroVelo 9 (Ostsee – Adriatisches Meer)

Dalmatia Explorer Adventure & Eco Tours

Nützliche Infos für Radfahrer und Fahrradtouristen

Öffentliche Verkehrsmittel, die Fahrräder aufnehmen können, sind Züge, Schiffe (Fähren) und Flöße auf Flüssen. Der Transport von Fahrrädern ist auch mit dem Flugzeug und Bus möglich. Das Fahrrad selbst ist immer häufiger als öffentliches Verkehrsmittel anzutreffen. Immer öfter trifft man in kroatischen Städten auf öffentliche Fahrradverleihsysteme.

Croatia Feeds

Nützliche Informationen