Das Hinterland von

Drniš

EDEN finalist 2014/2015

Das Hinterland von Drniš

Drniš –das unentdeckte Juwel des Landtourismus

Wenn wir Drniš erwähnen, denken wir sofort an Sehenswürdigkeiten wie den Wasserfall Roški slap, die kleine Insel Visovac, die Čikole-Schlucht, das Promina-Gebirge, den Bildhauer Ivan Meštrović sowie das gastronomische Spitzenangebot.

 

Die große Vielfalt von Drniš ist für die Entwicklung selektiver Tourismusformen von Bedeutung, die in erster Linie auf dem Land- und Aktivtourismus aufbauen.

 

Neben dem materiellen – kulturellen und natürlichen – Erbe, ist diese Region auch auf ihr reiches nichtmaterielles Erbe und die Tradition stolz, die von zahlreichen Kultur- und Kunstvereinen gepflegt werden.

 

Die Region von Drniš ist ein besonderes gastronomisches Reiseziel, denn es wäre wirklich eine Sünde, in Drniš zu sein, ohne den Drnišer Räucherschinken, den Käse aus dem Schlauch, das junge Lammfleisch oder, das frische, unter dem Deckel gebackene Ofenbrot zu probieren. Die traditionelle Gastronomie, zusammen mit den Spitzenweinen Merlot und Debit, wird jedem Gast ein unvergessliches touristisches Erlebnis bieten.

 

Mit offenen Türen und Herzen erwarten Sie die Bauernhöfe, die für ihre Gastfreundschaft, die tausend Sprachen spricht, berühmt sind.

 

Mit ihrem reichen Gastronomieangebot, den Naturschönheiten und dem reichen Kulturerbe wird die Drnišer Region zu einem immer attraktiveren touristischen Reiseziel.

 

Kommen Sie und sehen und fühlen Sie die Düfte und Geschmäcker der Drnišer Region!