SummerIsHere Representantenbüro Deutschland Press Newsletter 2011 Plitvicer Seen – Noch eine Anerkennung für die kroatische Perle  
 

Plitvicer Seen – Noch eine Anerkennung für die kroatische Perle

Plitvicer Seen – Noch eine Anerkennung für die kroatische Perle
Eine der kroatischen Naturperlen, die Plitvicer Seen, erschien auf der BudgetTravel-Liste der „10 schönsten Wasserfälle der Welt“, die der amerikanische Fernsehsender CNN unlängst in seiner Rubrik „Reisen“ veröffentlicht hat. Die Plitvicer Seen rangieren an hohem dritten Platz, gleich hinter den Niagara Wasserfällen, die Kanada von den Vereinigten Staaten trennen, und den Hanakapi'ai ´Wasserfällen (Kauai, Hawaii Inseln).

Die Amerikaner loben die Schönheit der Plitvicer Seen mit folgenden Worten: „Wäre der Grand Canyon mit grünem Moos bedeckt und von 16 Seen durchzogen, aus denen sich tausende von Wasserfällen über seine Klippen ergössen, dann würde er ein wenig an den Nationalpark Plitvicer Seen im südöstlichen Teil Kroatiens erinnern.“

Im Text wird weiter beschrieben, dass das Wasser in den Seen eine intensiv türkise Farbe hat, als Folge der einzigartigen Kombination von Mineralen und Mikroorganismen aus dem Dinaridengebiet. Allen, die sich auf die Reise zu den Plitvicer Seen begeben, wird empfohlen, die Seen alleine und nicht in der Gruppe zu erforschen, damit sie die überwältigende Schönheit der Natur in Ruhe geniessen können, und sich immer, wenn sie es wünschen, ausruhen und erfrischen können.

Die Anreise ist am einfachsten von Zagreb aus, wobei, wie der Text betont, ist es am praktischsten mit dem Auto die zweistündige Fahrt bis Plitvice zu machen.

Am besten ist es, die Plitvicer Seen bei sonnigem und warmen Wetter zu besuchen, also zwischen Mai und September, empfiehlt der BudgetTravel, der in seine Liste noch die Iguazu Wasserfälle (Argentinien), Yosemite (Kalifornien), Victorias Wasserfälle (Zimbabwe und Zambien), Sutherland (Neu Seeland), Gullfoss (Island), die Engelswasserfälle (Venezuela) und den Langfoss Wasserfall (Norwegen) aufgenommen hat.

Die Plitvicer Seen wurden als eine Naturperle von unschätzbarem Wert für die Welt schon 1979 als eines der ersten Naturdenkmäler überhaupt in die Liste des UNESCO – Weltnaturerbes aufgenommen. Ihre spezifische Schönheit bietet einen Zufluchtsort allen Naturliebhabern, Künstlern dient sie als Inspiration, während sich Wissenschaftler unermüdlich mit der Einzigartigkeit und dem Reichtum ihrer Natur beschäftigen. Das heutige Angebot ermöglicht es den Besuchern, die Plitvicer Seen durch ein dynamisches und zugleich fachliches Führungsprogramm kennenzulernen. Die organisierte Tour schliesst Wandern, Fahrten mit dem elektrischen Boot und dem Panoramazug, Fotoshooting, Paddeln, Bergsteigen und Skifahren ein. Den Gästen stehen Unterkunftsmöglichkeiten in den Hotels Jezero, Plitvice, Bellevue und Grabovac sowie im Campingplatz Korana zur Verfügung.

Nationalpark Plitvicer Seen
www.np-plitvicka-jezera.hr
 
 

Cookie policy

 

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

 

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

 

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

 

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

 

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

 

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

 

Opting out

By default, the browsing experience of website visitors is tracked by Google Analytics in order to produce anonymised statistics. You may choose not to be tracked (opt-out). If you change your mind, you can choose to be tracked again (opt-in).
 

Do not track preferences

Do not track is a function that allows visitors to opt out from being tracked by websites for any purpose including the use of analytics services, advertising networks and social platforms. Do not track options are available in a number of browsers including:

 

Firefox

Internet Explorer

Chrome

Safari

Opera

 

•  If you enable do not track in your web browser, Google Analytics will respect your choice;

•  If you have enabled the do not track function, you will not be tracked. This is in addition to you opting-out of the aggregation and analysis of data for our website statistics;

•  If you have not enabled the do not track option but you choose to opt-out, the cookie ‘piwik_ignore’ will be stored in your browser. All visitors with a piwik_ignore cookie will not be tracked by Google Analytics;

•  If you have disabled all cookies from your browser, we will still collect some general data about your browsing (e.g. a record of a visitor to our website) but they will be less accurate and your visit will not be tracked (Piwik cookies are not used).

 

More about cookies can be found here:

Cookies - http://www.ico.org.uk/for_organisations/privacy_and_electronic_communica...