www.croatia.hr

Dubrovnik

An der Westseite der Stadt befindet sich im Schutz der Mauer und des unbezwingbaren Minceta-Turms das Kloster der Minderen Brüder. Dieses und das Dominikanerkloster sind ein kulturell-künstlerisches und historisches Erbe der Republik Dubrovnik. Das alte Franziskanerkloster befand sich außerhalb der Stadtmauern, im Vorort Pile. Wegen der möglichen Kriegsgefahr, die der Republik Anfang des 14. Jahrhunderts drohte, mussten die Franziskaner in die Stadt umsiedeln, das alte Kloster abreißen und ein neues, in einem von den Stadtmauern geschützten Raum, bauen. Der Bau des Klosters begann im Jahre 1317 und dauerte jahrelang. Der Klosterkomplex umfasst einen großen Raum von der Placa bis zum Minceta-Turm. Einige Teile erlitten im Laufe der Jahrhundert Schaden und stürzten ein, besonders während des starken Erdbebens im Jahre 1667, als auch die herrliche Kirche einstürzte.

Sie war eine der schönsten und reichsten im damaligen Dubrovnik. Vom ursprünglichen Aussehen der Kirche blieb nur die südliche Tür, überwölbt mit einer Pieta-Skulptur von außerordentlicher Schönheit und künstlerischem Wert, umrahmt von einem Bogen im gotischen Stil, erhalten. Dieses monumentale Portal zeugt auch heute noch von der einstigen Schönheit der Kirche. Es zählt zu den bedeutendsten Werken der Spätgotik in Dubrovnik. Erbaut wurde es im Jahre 1499 von Dubrovniker Meistern, den Brüdern Petrovic. Der Kreuzgang des Klosters mit seinem Ambiente von außerordentlicher Harmonie und dem prachtvollen Steindekor, umrahmt von einer Kolonnade mit Zwillingssäulen und Kapitellen, von denen jedes unterschiedlich und unwiederholbar ist, ist das Werk des heimischen Meisters Miho Brajkov aus Bar, der die Arbeiten Mitte des 14. Jahrhunderts ausführte.

Dieser Kreuzgang, ein prachtvolles Werk der Spätromanik an unserer Küste, zählt zu den schönsten Bauwerken Dubrovniks. Außer diesem hat das Kloster noch einen (oberen) gotischen Kreuzgang, der ausschließlich den Bedürfnissen des Klosters vorbehalten und für die Öffentlichkeit nicht zugänglich ist. Auch er hat das große Erdbeben überlebt. Im Rahmen dieses Klosters gibt es eine Apotheke, die auch heute noch in Funktion ist. Sie wurde, wie auch das Kloster, im Jahre 1317 gegründet, und ist eine der älteste in Europa (die dritte nach der Gründungszeit). Sie arbeitet in ununterbrochener Kontinuität seit der Gründung bis heute. Die Klosterbibliothek ist eine der bedeutendsten alten Bibliotheken in Kroatien und in der Welt. Sie bewahrt das reiche kulturgeschichtliche Erbe Dubrovniks, darunter mehr als 1200 alte Handschriften von unschätzbarem kulturellen und geschichtlichen Wert, 137 Inkunabeln, 7 Bücher mit alten Kirchenchorälen, insgesamt 20.000 verschiedene Exemplare.

Die Museumssammlung des Klosters ist im großen Renaissancesaal untergebracht, in den man durch den Kreuzgang gelangt. Hier befindet sich das gesamte Inventar der alten Apotheke, eine einmalige Kollektion dieser Art, sodann wertvolle Exemplare der Goldschmiedekunst aus Gold und Silber, Gemälde alter Meister, Exponate seltener bibliografischer Exemplare u.a. Auch die Franziskanerkirche ist eines der spezifischen, unvergesslichen Ambiente, in denen zur Zeit des Dubrovniker Sommerfestivals Musikkonzerte stattfinden, sowie auch zahlreiche andere Konzerte im Laufe des Jahres.
 
Tourismusverband:

Dubrovnik

Adresse

  • Brsalje 5
  • 20000 Dubrovnik

Kontakt

Touristisches Informationszentrum

 
 
Touristisches Informationszentrum (TIZ):

Dubrovnik - Gruž

Adresse

  • Obala Ivana Pavla II. br.1
  • 20000 Dubrovnik

Kontakt

 
 
Touristisches Informationszentrum (TIZ):

Dubrovnik - Lapad

Adresse

  • Kralja Zvonimira 7
  • 20000 Dubrovnik

Kontakt

 
 
Touristisches Informationszentrum (TIZ):

Dubrovnik - Lopud

Adresse

  • Obala I. Kuljevana 12
  • 20000 Dubrovnik

Kontakt

 
 
Touristisches Informationszentrum (TIZ):

Dubrovnik - Orašac

Adresse

  • Mjesni odbor Orašac
  • 20000 Dubrovnik

Kontakt

 
 
Touristisches Informationszentrum (TIZ):

Dubrovnik - Zaton

Adresse

  • Zaton veliki 2
  • 20000 Dubrovnik

Kontakt

 
 
 

Cookie policy

 

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

 

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

 

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

 

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

 

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

 

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

 

Opting out

By default, the browsing experience of website visitors is tracked by Google Analytics in order to produce anonymised statistics. You may choose not to be tracked (opt-out). If you change your mind, you can choose to be tracked again (opt-in).
 

Do not track preferences

Do not track is a function that allows visitors to opt out from being tracked by websites for any purpose including the use of analytics services, advertising networks and social platforms. Do not track options are available in a number of browsers including:

 

Firefox

Internet Explorer

Chrome

Safari

Opera

 

•  If you enable do not track in your web browser, Google Analytics will respect your choice;

•  If you have enabled the do not track function, you will not be tracked. This is in addition to you opting-out of the aggregation and analysis of data for our website statistics;

•  If you have not enabled the do not track option but you choose to opt-out, the cookie ‘piwik_ignore’ will be stored in your browser. All visitors with a piwik_ignore cookie will not be tracked by Google Analytics;

•  If you have disabled all cookies from your browser, we will still collect some general data about your browsing (e.g. a record of a visitor to our website) but they will be less accurate and your visit will not be tracked (Piwik cookies are not used).

 

More about cookies can be found here:

Cookies - http://www.ico.org.uk/for_organisations/privacy_and_electronic_communica...