Dalmatien - Dubrovnik

Der Himmel auf Erden

Mauern werden gebaut, um Schätze zu schützen, und dies gilt vor allem für Dubrovnik, wo eine der schönsten Städte der Welt

von einer 1940 Meter langen Steinmauer umfasst ist. Um es mit den Worten von George Bernard Shaw zu sagen: „Alle, die das

Paradies auf Erden suchen, müssen nach Dubrovnik kommen und es sehen.“

 

Dank der tadellosen mittelalterlichen Architektur fasziniert die „Perle der Adria“ seit Jahrhunderten und verführt Herrscher und

Künstler. Wie wird sie auf Sie wirken?

HINTER DEN KULISSEN

Where to go

1
POI image

Die Altstadt Dubrovniks

Aufgrund seiner einzigartigen politischen und kulturellen Geschichte und  weltberühmten Gebäude ist Dubrovnik auf der UNESCO-Liste des Welterbes verzeichnet.

2
POI image

Lastovo-Archipel

In den Gewässern von Lastovo kommen kundige Skipper auf ihre Kosten, die die reine Natur suchen, denn zu diesen entfernten Inseln gelangen nur erfahrene Segler.

3
POI image

Mljet

Der Park liegt im Westen von Mljet, der am dichtesten bewaldeten Insel der Adria, und wird durch tiefe Buchten, die Seen Veliko und Malo jezero, seine üppige und vielfältige mediterrane Vegetation und sein reiches Kulturerbe charakterisiert, von dem das Benediktinerkloster aus dem 12. Jh.

4
POI image

Stećci – Mittelalterliche Grabsteine

Stećci sind mittelalterliche Grabsteine, hauptsächlich gefertigt aus behauenem Kalkstein in rechteckiger Form mit ebenem oder dachförmigem Abschluss.

5
POI image

Strand Lokrum

Außer einigen offiziellen FKK-Stränden gibt es viele Plätze, die eine absolute Privatsphäre sichern.

6
POI image

Strand Saplunara

Die Sandstrände von Saplunara auf der Insel Mljet sind vom Getümmel des Alltags isoliert und geschützt.

7
POI image

Strand Šunj, Insel Lopud

„Fahren auf Lopud“ bedeutet Transport im Kleinfahrzeug für Golfplätze. Auf der Insel gibt es keinen Verkehr, und deshalb ist der Weg zum Strand Šunj ein ungestörter Spaziergang durch einen herrlichen Parkwald.

8
POI image

Archäologisches Museum Narona

Das historische Erbe dieser Region zeigt sich am besten in der prähistorischen Stadt Narona im Dorf Vid bei Metković.

9
POI image

Cavtat – alter Stadtkern

Das mittelalterliche Städtchen Cavtat ist das kulturelle Zentrum der Region Konavle. Zu seinen wertvollen kulturellen Sehenswürdigkeiten gehören das Mausoleum der Familie Račić, das Geburtshaus des Malers Vlaho Bukovac, der Fürstenpalast und die Festung Sokol.

10
POI image

Die Mauern von Ston

Diese Festungsanlage aus dem 14. Jahrhundert ist einzigartig in ihrer Länge von 5,5 km, mit ihrer monumentalen Erscheinung, ihren Verteidigungseinrichtungen und ihrem Grundriss.

11
POI image

Korčula – die Stadt von Marco Polo

Die Stadt Korčula, das historische Zentrum der gleichnamigen Insel, ist eine der am besten erhaltenen Städte des Mittelmeerraums. Dies ist der Geburtsort von Marco Polo und verfügt über ein reiches historisches, architektonisches und kulturelles Erbe.

13
POI image

Touristen bei der Mandarinenernte

Das Tal der Neretva, auch als Tal der Mandarinen bekannt, empfängt jedes Jahr mehr Touristen, die ihren Urlaub aktiv nutzen wollen, was die freundlichen Gastgeber in Metković, Opuzen, Komin und anderen Orten ihnen auch ermöglichen.

14
POI image

Trsteno

Trsteno ist der älteste eingerichtete Park, der seit der Renaissance in Dalmatien existiert (1502).

15
POI image

Vela Luka

Vela Luka ist ein Ort außerordentlich begabter Künstler und Musiker, ein Ort mit einer interessanten Tradition und einem reichen Kulturerbe. Lebensspuren dieses Gebiets reichen weit in die Vergangenheit zurück, wovon zahlreiche Funde der Lokalität Vela spila zeugen.