Planung für einen ruhigen Törn

Planung für einen ruhigen Törn

Für einen unbeschwerten mehrtägigen Törn ist es auch wichtig, das Boot mit allen Utensilien auszustatten, die Sie während Ihres Urlaubs zur Hand haben wollen. Ganz gleich, ob es sich um Ihr Lieblingsgetränk, um Malutensilien, um ein Laufband oder um ein Spiel für das Kind handelt, wenn Sie erst einmal die Segel gesetzt haben und auf offener See sind, dann gestaltet sich die Beschaffung dieser Requisiten schwieriger oder ist gar unmöglich. Deswegen ist es bei der Planung der Fahrt ratsam, darüber nachzudenken, was man in Anbetracht der eigenen Erwartungen auf das Boot mitnehmen möchte.

 

Für alles, was fehlt, stellt man am besten eine Liste zusammen, um die sich dann der gesetzliche Schiffsagent kümmert; bei gehobenen Charterfirmen ist eine sogenannte „Präferenzliste“ üblich. Andererseits wird es Dinge geben, die Sie frisch oder am Zielort selbst beschaffen möchten. In solchen Fällen erweist sich ein Gespräch mit guten Kennern der lokalen Begebenheiten oft als nützlich.

Ivo Biočina
So lassen sich beispielsweise gute Weine oder frischer Fisch oft auf den Inseln beschaffen. Doch wenn Sie es auf eine sehr seltene Weinmarke abgesehen haben, dann tendieren die Chancen, dass Sie während der Fahrt durch Kroatien fündig werden, gegen Null. Unser Rat ist, das Sie bei der Abfahrt alles an Bord nehmen, was sich im Kühlschrank oder in der Bordspeisekammer verstauen lässt.

Prüfen Sie alle zusätzlichen Artikel, die Sie nützlich finden, und rüsten Sie sich gut aus. Obwohl wir Ihnen nicht raten, das Boot mit Lebensmitteln zu überladen, so sollten Sie dennoch alle kleinen, aber wichtigen Zutaten wie gute Gewürze oder Balsamessig im Voraus beschaffen. Das Einzige, was ein wenig Probleme bereiten kann, ist das Beladen des Bootes, aber wenn Sie das erst einmal hinter sich gebracht haben, müssen Sie sich keine Gedanken mehr darüber machen. Versuchen Sie bei allen Einkäufen eine Lieferung an Bord zu vereinbaren, oder zumindest, dass die Artikel vor dem Boot bereit gestellt werden.

 

Da der Urlaub in den warmen Monaten verbracht wird, wollen Sie Ihr Boot wohl kaum in der Hitze mit „einer Tonne“ von Gegenständen beladen; heute stehen Ihnen immer mehr Agenturen zur Verfügung, die sich auf solche Dienstleistungen spezialisiert haben. Manche an Bord genommenen Lebensmittel werden nicht für die ganze Fahrt reichen, deshalb müssen Sie einen Ort zum Aufstocken der Vorräte einplanen, ähnlich, wie Sie auch das Nachtanken planen. Ähnlich verhält es sich auch mit frischem Obst und Gemüse. Hochwertiges Gemüse wird an der kroatischen Küste meistens in großen Ortschaften verkauft, deswegen müssen Sie zur Aufstockung dieser Lebensmittel Orte mit großen Gemüsemärkten auswählen.

Dejan Hren
Ein kleiner Trick besteht darin, dass man Inseleinwohner kennenlernt, die bei der Beschaffung von Lebensmitteln bester Qualität behilflich sein können. Wenn Sie eine Crew an Bord haben, dann kümmern sich im Idealfall die Crewmitglieder um diese Einzelheiten, und das, während Sie nicht an Bord sind.
Aleksandar Gospić
Wenn Sie alles selbst erledigen müssen, kann Ihnen ein wenig Zeit für die Planung der Fahrt später viel Zeit einsparen und Ihnen und Ihren Gästen einen angenehmen Aufenthalt an Bord sichern.