Willkommen in die Welt der Riesen von Samobor– der Hajdi

Willkommen in die Welt der Riesen von Samobor– der Hajdi

Die Riesen sind seit jeher in kroatischen Legenden präsent. In Istrien bauten ihre übermenschlichen Kräfte viele Städte auf Hügeln wie Motovun, Grožnjan, Sovinjak, Završje, Roč und Vrh. Nachdem sie ihre Arbeit beendet haben, haben sie aus den verbliebenen Steinen die kleinste Stadt der Welt – Hum, gebaut.

 

In der altslawischen Mythologie werden diese Wesen im Krieg zwischen den Kräften des Lichts und den Kräften der Dunkelheit erwähnt, in dem nach dem Sieg von Licht und Gut die adriatischen Inseln geschaffen wurden. Obwohl die Geschichten über die Riesen hauptsächlich mit Istrien, Kvarner und Gorski Kotar zu tun haben, hatten Riesen im kontinentalen Kroatien auch ihren Platz in Legenden.

Alan Čaplar

Am berühmtesten ist die Geschichte über die Hajdi, die einst auf den Hügeln und in den paradiesischen Wäldern des Hochlandes von Samobor gelebt haben, nicht weit von der gleichnamigen Stadt, die für ihre barocke Architektur, Fasching und Kremšnite bekannt ist.

Unter der Kraft der Hajdi fielen auch hundertjährige Eichen

Diese übergroßen Wesen waren so groß, dass deren Schienbein wie heutige Menschen groß war. Mit ihrer Kraft konnten sie mühelos eine hundertjährige Eiche mit Wurzeln abreißen und aus ihr Stöcke machen. Die romantischen Hügel waren ihr Spielplatz. Angeblich sollen sie die kleine Kapelle des Heiligen Kreuzes in Otruševec gebaut haben.

 

Ihre Waldidylle in der Gegend von Samobor hielt bis zur Ankunft des Menschen an. Im Laufe der Zeit stieg die Zahl der Menschen so stark an, dass sie die Hajdi vertrieben haben, die sich gegen die "menschliche Invasion" durch Umzäunung aus riesigen Felsen und Bäumen verteidigt haben.

 

Daher stammt der Brauch im Gebiet von Samobor, das Grundstück abzuzäunen. Da jedoch keine Zäune das Vordringen der Menschen hindern konnten, begannen die Heidi, von Hügel zu Hügel zu ziehen. Die letzten Riesen haben auf einem Hügel namens Hajdovčak, auf dem noch ihre großen Knochen zu finden sind, gelebt.

Luka Halić

Heute ist das Land der Riesen ein Teil des Naturparks Žumberak, in dem Sie sich mit eigenen Sinnen das Paradies auf Erden, in dem die Heidi einst gelebt haben, erleben können.