Parenzana | Willkommen auf der offiziellen Website der Kroatischen Zentrale für Tourismus.

EDEN finalist 2010/2011

Parenzana

Eine von der Vergangenheit inspirierte Reise durch Zentralistrien

 

Parenzana oder kürzer TPC (Trieste-Parenzo-Canfanaro) war eine schmalspurige Bahn, die von 1902 bis 1935 Trieste mit Poreč (Parenzio) verband. Auf ihrem 123 Kilometer langen Weg war sie für die Orte durch die sie fuhr überlebenswichtig, da sie Passagiere, Salz aus den Salzwerken Piran und Sečovlje sowie Olivenöl aus Bujština und Motovunština, Obst, Gemüse, istrischen Stein, Kalk, Holz, Mehl und Wein transportierte. In nur 33 Jahren prägte sie unauslöschbar Menschen und Völker. Daher stellte zum 100. Jahrestag ihrer Eröffnung der Wiederaufbau von Brücken, Wegen und Tunnels, sowie eine touristische Fahrt durch diesen Teil der Landschaft Istriens, eine Initiative für eine Art Wiederbelebung dar.

 

 Mit dem erkennbaren Pfiff des Schaffners und dem die Originalanzüge tragenden Personal können Sie einen Blick in die Geschichte, Kultur und die Sehenswürdigkeiten dieser Region werfen, wobei Sie sich größer als Veli Jože, der mutige und wohlwollende Riese, ein Symbol der Freiheit der Menschen von Istrien, vorkommen werden. Heute genießen viele Spaziergänger, Forscher, Ausfluggäste, Radfahrer und Naturliebhaber die Schönheit dieser märchenhaften Route, die in die istrische Landschaft eingewebt ist. Dabei müssen wir anmerken, dass wegen des stellenweise unebenen Untergrunds der Weg für MTB-Fahrräder geeignet ist, jedoch nicht für Straßen- und Trekkingfahrräder.