Nationalpark Nordvelebit | Willkommen auf der offiziellen Website der Kroatischen Zentrale für Tourismus.

Der nationale Gewinner 2008/2009
Nationalpark Nordvelebit

EDEN Gewinner 2008/2009

Nationalpark Nordvelebit

Die Erfahrung der unberührten Wildnis

 

Der nationale Gewinner bei der Wahl zum „Herausragenden europäischen Reiseziel“ für die Jahre 2008/2009 zum Thema „Tourismus und Schutzgebiete“ ist der Nationalpark Nordvelebit. Das Ziel der Kampagne war es, ein Gebiet mit einem wirtschaftlich nachhaltigen touristischen Produkt, unterstützt von einem Schutzgebiet, auszuzeichnen, aber auch ein Gebiet mit einer wirtschaftlichen Nutzung der Natur und wo man sich um die Bedürfnisse der lokalen Behörden und der Besucher sorgt, und zwar in einer Weise, dass sie auf lange Sicht nicht erschöpft werden. Das Gebiet wurde zum Nationalpark wegen einer außerordentlichen Verschiedenheit der Karstphänomene, dem Reichtum an Lebewesen und aufgrund von atemberaubenden Naturschönheiten auf relativ geringem Raum erklärt. Alle Aktivitäten sind auf die Verwirklichung der Vision des geschützten Bereichs als einem Gebiet ausgerichtet, wo man nach der erhaltenen natürlichen Vielfalt und der Erfahrung der unberührten Wildnis sofort erkennen kann, dass dies ein Teil des Velebit-Gebirges ist.

 

Nordvelebit ist ein ideales Reiseziel für diejenigen, die das Gefühl der urzeitlichen Wildnis in unberührter Natur mit einer aktiven Erholung und Entspannung bevorzugen. Fast jeder Weg führt zu den Bergspitzen, die zugleich schöne Aussichtspunkte eröffnen, und zwar sowohl auf das Meer und die Inseln, als auch auf die Region Lika. Bestehende Wanderwege und Pfade sind auch geeignet für Aktivitäten wie Trekking und Hiking. Durch den Nationalpark und um ihn herum entfaltet sich ein Netzwerk an Wegen und Pfaden, zum Teil sind dies Steinwege (Makadam), teils auch asphaltierte Straßen, die zum Radfahren und für Radtouren durch das Velebit-Gebirge ausgezeichnet dienen können. Die attraktivsten Standorte im Bereich des Nordvelebit-Nationalparks sind Zavižan, der botanische Garten von Velebit, der Bergweg Premužić, der Štirovača, Alan und Lubenovac.

 

 

2008/2009: „Tourismus und Schutzgebiete“

2008/2009 Finalisten