Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Schweiz Press Newsletter 2011 Sommerkarneval in Novi Vinodolski, Pag und Makarska  
 

Sommerkarneval in Novi Vinodolski, Pag und Makarska

Sommerkarneval in Novi Vinodolski, Pag und Makarska
Der Sommer ist jene Jahreszeit, wenn man in den Urlaub fährt, die Sonne und das Meer genießt, neue Reiseziele kennen lernt und neuen Menschen begegnet. Doch es muss auch Zeit für Unterhaltung übrig bleiben, und gerade dies bieten die Orte Vinodolski, Pag und Makarska, in denen die Tradition des Sommerkarnevals aufrechterhalten wurde.

Dieses Jahr werden ausgelassene Karnevalszüge Novi Vinodolski am 1. und 2. Juli stürmen. An diesen Tagen weichen ernste Gesichter und düstere Blicke vor strahlend lachenden Menschen unter Masken, die die ganze Stadt erobern. Die Gastgeber bereiten den Besuchern ein unvergessliches Fest vor, und laden sie dazu ein, sich zu verhüllen, ihre Sorgen zu vergessen und sich einfach zu amüsieren.

Novi Vinodolski ist ein schöner Urlaubsort, der um die alte Festung Novigrad (=Neustadt) im zentralen Teil der Region Hrvatsko primorje entstand. Die üppige immergrüne Vegetation, das milde Mittelmeerklima, die frische Luft und das saubere Meer führten bereits 1878 dazu, dass diese Ortschaft sich zusammen mit Opatija zu einem der ersten Fremdenverkehrsorte im nördlichen Küstengebiet entwickelte. Das Stadtbild prägen weiße Fassaden und rote Dächer, die sich im alten Stadtkern vom Meeresufer bis zu der auf einer Anhöhe liegenden Kirche mit Glockenturm erheben. Die Gastfreundschaft der Bewohner, das kristallklare Meer, die unbelassene Natur ohne Industrie und Umweltverschmutzter, wie auch die frische Luft aus den Bergen im Hinterland, die sich gut zur Jagd eignen, zählen zu den Besonderheiten der Stadt Novi Vinodolski.

Im Gegensatz zum Karneval in Novi Vinodolski findet der Karneval in Pag Ende Juli (genauer am 29. und 30. Juli) statt. Es handelt sich um den ältesten Karneval an der Adria, was schon an sich verspricht, dass die Besucher hier etwas Außergewöhnliches erleben werden. Am ersten Tag findet der Karnevalszug statt, und am zweiten Tag werden Preise für die schönsten Masken vergeben. Der Abschluss der Karnevals ist zugleich sein Höhepunkt, da auf dem Hauptplatz der Prinz Karneval verbrannt wird, um die bösen Kräfte – so der Volksglaube – auf ein weiteres Jahr zu verjagen.

Die Stadt Pag liegt auf der gleichnamigen Insel, die zu den größten Inseln der Adria zählt, und ist dank der Vielzahl an Buchten, Meerbusen, Stränden und Kaps ein idealer Ort für den Sommerurlaub. Um die größte Bucht bei der Ortschaft Pag reihen sich 20 Kilometer Kiesstrände. Auf der Insel Pag findet man mitunter exotisch anmutende Landschaften, milde Oasen, Wanderstege oder seichte Buchten, sodass man mehrere Tage bräuchte, um sie alle zu erkunden.

Die Stadt Pag geht auf das 15. Jh. zurück, und war schon damals wegen der Saline bekannt, in der man noch heute die Salzgewinnung nach dem alten Verfahren der Verdunstung von Meerwasser, das in kleine Tonbecken (kroat. Soline) eingelassen wird, besichtigen kann. Die Stadt ist auch für die „Pager Spitze“ berühmt, die heute noch immer nach einer jahrhundertealten Tradition geklöppelt wird. Jede Spitze ist ein Unikat, und in den Gasen der Altstadt kann man mancherorts noch alte Frauen sehen, die diese Klöppelspitze in mühseliger Handarbeit herstellen.

Anfang August treffen sich Masken-Liebhaber in Makarska, einem Küstenort der vor allem für seinen 2 km langen Kies- und Sandstrand und das kristallklare Meerwasser bekannt ist. Der Karneval in Makarska hat eine lange Tradition, wobei das herrliche Ambiente und das vielfältige Kultur- und Unterhaltungsprogramm von Jahr zu Jahr viele alte und neue Besucher anziehen.

Makarska ist einer der beliebtesten Ferienorte an der kroatischen Adria. Die herrliche Lage, das milde Klima, das vielfältige Angebot und die Gastfreundschaft der Bewohner sind nur einige der Gründe, die alljährlich zahlreiche Besucher nach Makarska ziehen. Die Ortschaft liegt am Fuße des Biokovo-Bergs, der sie vor den Einflüssen des Kontinentalklimas im Hinterland schützt, sodass die langen Sommer warm sind, und der aus Nordwest kommende Maestral-Wind genügend Erfrischung bietet. Das Städtchen entstand um den von der Halbinsel St. Peter und dem Kap Osejava geschützten Naturhafen. Einst fanden hier Seeleute, Piraten oder Handelsschiffe bei Unwetter Zuflucht, heute gehen Yachten, Segelschiffe und Ausflugsboote im Hafen von Makarska vor Anker. Die Entstehungsgeschichte der Stadt kann man am besten im alten Franziskanerkloster erforschen, das vor kurzer Zeit sein 500. Jubiläum feierte.

Tourismusverband der Region Primorje –Gorani (Turistička zajednica Primorsko-goranske županije)
www.kvarner.hr

Tourismusverband von Novi Vinodolski (Turistička zajednica Novog Vinodolskog)
www.tz-novi-vinodolski.hr

Tourismusverband der Region Lika-Senj (Turistička zajednica Ličko-senjske županije
www.lickosenjska.com)

Tourismusverband der Stadt Pag (Turistička zajednica Paga)
www.pag-tourism.hr

Tourismusverband der Region Split-Dalmatien (Turistička zajednica Splitsko-dalmatinske županije)
www.dalmatia.hr

Tourismusverband der Stadt Makarska (Turistička zajednica grada Makarske)
www.makarska-info.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies