Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Schweiz Press Newsletter Zagreb – Entdecken Sie die «weibliche Seite Zagrebs» und lernen Sie Kroatisch  
 
Zagreb – Entdecken Sie die «weibliche Seite Zagrebs» und lernen Sie Kroatisch
Die kroatische Hauptstadt bereicherte kürzlich ihr Tourismusangebot mit dem Projekt «Zagreb Inside», hinter dem sich zwei neue thematische Besichtigungen der kroatischen Metropole unter den Bezeichnungen «Weibliche Seite Zagrebs» und «Sprechen Sie Kroatisch?» («Do you speak Croatian?») verbergen. Dora Fila und Iva Čaleta setzten dieses Projekt in Bewegung, zwei Sprachlehrerinnen, die gleichzeitig auch touristische Führer sind.

Die erste Seite der Besichtigung beginnt am Manduševac-Brunnen, wo Touristen sich die Legende über das Mädchen Mandi anhören können. Es folgt die Kathedrale, vor der über die dunkle Inquisition und die letzte verbrannte Hexe Europas erzählt wird, die gerade in Zagreb hingerichtet wurde. Auf dem Dolac-Markt lernen die Touristen die legendären Marktfrauen kennen, aber auch das Leben der ersten kroatischen Reporterin, Marija Jurić Zagorka. Die Besichtigung führt die Touristen außerdem in die Straße Tkalčićeva ulica, zum Krvavi most (zu Dt. Blutige Brücke) und zu Kamenita vrata (zu Dt. Steintor) sowie zu einem Treffen mit der Sportgröße Janica Kostelić und mit großen kroatischen Künstlern wie beispielsweise Milka Trnina oder Mia Čorak Slavenska.

Und während Iva den Besuchern die «weibliche Seite Zagrebs» offenbart, beziehungsweise ihnen bekannte und weniger bekannte Zagreberinnen näher bringt, die eine Spur in der Geschichte der Stadt hinterlassen haben, stellt ihnen Dora in ihrer eineinhalbstündigen Besichtigung «Sprechen Sie Kroatisch?» auf eine ungewöhnliche Art und Weise die Stadt Zagreb vor, aber auch die kroatische Sprache. Sie verrät ihnen, dass es in Zagreb normal ist, eineinhalb Stunden Kaffee zu trinken und bringt ihnen bei, wie man Kaffee bestellt, «ich liebe dich», «wie geht es dir» sagt und etwa 20 weitere kroatische Wörter, wie man zum Beispiel seinen Namen in glagolitischer Schrift, der ersten kroatischen Schrift, schreibt. Während der Besichtigung der wichtigsten Stadtdenkmäler erfahren die Touristen, weshalb sich die Zagreber mit «bok» (zu Dt. Gott) begrüßen.

Bisher werden die Besichtigungen ein Mal wöchentlich organisiert, «die weibliche Seite Zagrebs» freitags und «Sprechen Sie Kroatisch?» samstags.

Tourismusverband der Stadt Zagreb
www.zagreb-touristinfo.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies