Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Schweiz Press Newsletter Mošćenice – Steinvilla über der Kvarner-Bucht  
 
Mošćenice – Steinvilla über der Kvarner-Bucht
Eine der schönsten Kleinstädte im Nordosten Istriens ist zweifelsohne die Stadt Mošćenice. Eingezwängt an einem steilen felsigen Hang unterhalb des Učka-Gebirges liegt die mittelalterliche befestigte Stadt mit ihren Mauern und engen Steingassen. In der frühesten Geschichte benutzten diese die Liburner, die Angehörige eines illyrischen Stammes waren. Mit ihren kleinen schnellen Ruderschiffen bereiteten sie den Römern Kopfzerbrechen, und diese wiederum nahmen nach der Eroberung ganz Istriens die Boote in ihre Flotte auf und nannten sie „Liburne“.

Die Stadt änderte durch die stürmische Geschichte hindurch ihre Besitzer, doch sie hielt allen Herausforderungen stand und blieb bis heute in der schönsten Ausgabe erhalten.

Mošćenice kann man lediglich durch ein Tor betreten, über welchem das Wappen der Habsburger eingemeißelt ist, und die Häuser liegen auf so engem Raum aufeinander, dass kein einziger Platz existiert. Über der Stadt dominiert die Apostel-Andreas-Kirche.

Oberhalb von Mošćenica erhebt sich der Perun-Berg, der nach dem obersten altslawischen Gott des Donners benannt wurde, während die außerhalb der Stadtmauern liegenden Gärten und Weisen von der kroatischen Nationalblume, der Schwertlilie (Iris – kroat. perunika) geziert werden, welche ihren Namen seiner Gemahlin zu verdanken hat.

Das Erlebnis, dass sich durch die herrliche Aussicht von oben auf Krk und Cres sowie die gesamte Kvarner-Bucht bietet, ist auch nachts gegeben, wenn in der Ferne die Lichter der Stadt Rijeka zu sehen sind. Die Stadt Mošćenice hat, ebenso wie auch alle anderen Städte, seinen Nachfolger an der Küste. Mit Mošćenička Draga ist sie auf zwei Arten verbunden: durch den Bach, der durch den Draga-Canyon bis zum Stadtstrand hinunterfließt und im Meer mündet sowie durch eine Treppe, die beide Städte verbindet.

Mošćenička Draga ist wie die benachbarten Orte Opatija und Lovran ein Fremdenverkehrszentrum. Die Stadt schmücken Meerespromenaden und noble Villen. Eine der schönsten Villen ist die Villa Zagreb, die nicht durch ihre Größe besticht, sondern durch die zauberhafte Architektur, welche die Blicke der Touristen auf sich zieht, die obligatorisch Halt machen und Fotos schießen. Im Übrigen sind hier Strandkies und Muscheln beliebte Verzierungselemente an den Häusern, was auch verständlich ist, denn sie wurden wortwörtlich am Strand errichtet, der einst die Quelle für Baumaterial war, und heute die Einkommensquelle der Einwohner ist. Der Tourismus und das Gastgewerbe sind die Haupttätigkeit, und Mošćenička Draga kann sich mit einem der schönsten Strände in der Kvarner-Bucht rühmen.

Eine Unterkunft findet man in Mošćenička Draga in den Hotels mit vier/drei Sternen «Marina» und «Mediteran», dem Auto-Campingplatz mit zwei Sternen, einer großen Anzahl an privaten Apartments und Zimmern sowie Villen. Touristen wird auch ein Tauchzentrum geboten, Unterhaltung und Freizeit kann bei Wassersportartaktivitäten verbracht werden, während die zahlreichen Restaurants und Weinschenken erstklassige enologisch-gastronomische Genüsse bieten.  Das Hotel «Marina» liegt fast im Ortszentrum, fünfzig Meter entfernt vom Meer und einem Kiesstrand. Es verfügt über 178 Zimmer und ist gänzlich klimatisiert.

Das Hotel «Marina» hat ebenfalls ein Wellnesszentrum!
Das Hotel «Mediteran» befindet sich im Zentrum von Mošćenička Draga neben dem kleinen Hafen und bietet einen Ausblick auf den wunderschönen Strand und die Insel Cres. Mit seinem etwas intimeren Charakter verfügt das Hotel über 69 Zimmer.

Mit seiner Lage unterhalb der Hauptstraße Richtung Pula bietet der Campingplatz «Autokamp Draga» nur fünfzig Meter von der Einfahrt zu Mošćenička Draga die Möglichkeit der Unterkunft in Zelten und Campingwagen. Es kann bis zu 400 Personen aufnehmen und ist jedes Jahr vom 15. März bis zum 15. Oktober in Betrieb. Etwas ab von der Siedlung und dem Ortszentrum bietet es Gästen die Möglichkeit des Genusses, der Ruhe und der Entspannung.

Tourismusverband der Region Primorje-Gorski kotar
www.kvarner.hr

Tourismusverband Mošćenička Draga
www.tz-moscenicka.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies