Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Schweiz Press Newsletter 2011 Pag – Salzbecken als touristische Attraktion  
 

Pag – Salzbecken als touristische Attraktion

Pag – Salzbecken als touristische Attraktion
Die Salzbecken des Pager Salzwerks (Solana Pag), die sich auf einer Gesamtfläche von etwa 2,5 Millionen qm Fläche erstrecken, werden schon bald für Besichtigungstouren freigegeben und somit zur Attraktion im touristischen Angebot der Insel Pag werden. Weit bekannt wurde die Insel ist vor allem für ihren Strand Zrće und die dortigen Strandklubs, die von vielen touristischen Journalisten weltweit als beste Partylocations für junge Gäste bezeichnet werden.

Die Salzherstellung auf der Insel Pag wird zum ersten Mal im 9. Jh urkundlich erwähnt, doch es wird angenommen, dass das Salz dort seit ungefähr zwei Tausend Jahren gewonnen wird. In zahlreichen alten Urkunden, wie Kaufverträgen, Schenkungen, Testamenten und ähnlichem, werden die Salzbecken ( „soline“) namentlich erwähnt, und ein Turm in der Stadt Pag heisst Skrivanat, Im Turm war nämlich der Sitz des sog.

Salznotars, der genau Buch darüber führte, welche Mengen Salz auf die Schiffe verfrachtet wurden. Die Tradition der Salzgewinnung ist wichtiger Teil des Pager Erbes und so beschlossen die Bewohner, die attraktiven Salzbecken auch touristisch zu erschliessen. Geplant ist auch die Erneuerung alter Schienen, auf denen salzbeladene Wagons von den Becken, in denen das Salz auskristallisierte und geerntet wurde, bis zu den Lagern fuhren. Nach Erneuerung des Schienennetzes und der Wagons werden die Touristen die Salzwerke aus dem Zug fahrend besichtigen können. Das Salz und das Salzwerk von Pag sind zum Wahrzeichen der ganzen Insel geworden, und Pag wird auch häufig als die Stadt des Salzes genannt.

Tourismusverband der Region Zadar (Turistička zajednica Zadarske županije)
www.zadar.hr

Tourismusverband der Stadt Pag (Turistička zajednica grada Paga)
www.tzgpag.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies