Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Schweiz Press Newsletter 2011 Lokve – Haus der Natur auf der Louisiana Strasse  
 

Lokve – Haus der Natur auf der Louisiana Strasse

Lokve – Haus der Natur auf der Louisiana Strasse
In der Ortschaft Lokve in der Region Gorski kotar wurde vor kurzem das Haus der Natur „Kotač“ (das Rad) eröffnet. Im Objekt befindet sich eine ständige Ausstellung, die sich thematisch mit der Geschichte der Louisiana Landstrasse befasst, während in einem abgesonderten Teil des Hauses die berühmten Pflanzenliköre aus der Region verkostet werden. Die Besucher können auch die Räume, in denen die Liköre produzierte werden, besichtigen, wie auch den Dachboden, auf dem die Gebirgspflanzen und Heilkräuter, aus denen man die Getränke zubereitet, getrocknet werden. Neben den autochthonen Likören können die Gäste hausgemachte Marmeladen, verschiedene Sorten von Pflanzentee, Kuchen und andere Süssigkeiten probieren und dabei den Geschichten über die Louisiana zuhören. Louisiana ist eine 200 Jahre alte Landstrasse, die Rijeka und Karlovac verband, und zur Zeit ihres Ausbaus für die schönste und modernste Bergstrasse in Europa gehalten wurde.

Das Haus der Natur in Lokve wurde im Rahmen des touristischen Projektes „Louisiana und Karolina als historische Landstrassen“ eingerichtet. Das Projekt begann vor fünf Jahren mit dem Ziel, das ländliche Gebiet entlang der beiden Landstrassen wiederzubeleben, sein Kultur- und Geschichtserbe in das touristische Angebot einzubinden, die Bedeutung der historischen Strassen Louisiana und Karolina aufzuwerten und den Schutz und die Erneuerung des Kultur- und Naturerbes zu fördern.
Die Geschichte der beiden wichtigen Landstrassen birgt viele Kuriositäten, unter anderem fast 50 bauliche Attraktionen. An den historischen Verkehrswegen selbst reihen sich touristische Orte und Attraktionen dicht aneinander, darunter die Schlucht des Rjecina Flusses, Trsat, Lokvar See, die Höhle Lokvarka, Golubinjak, der Fluss Kupa, Zeleni Vir und Vražji prolaz, Kamačnik, Lukovdol, Schloss Zrinski-Frankopan in Severin an der Kupa, Novigrader Altstadt, Dubovac und der Stern von Karlovac.

In der weiteren Umgebung empfiehlt man den Gästen folgende Sehenswürdigkeiten zu besuchen: Fluss Čabranka, Schloss der Adelsfamilie Zrinski in Čabar, Nationalpark Risnjak, Zrinski-Schloss in Brod na Kupi, Ethno-Zone und sakrale Objekte in Brod Moravice, Bajer See, Grotte Vrelo, Skiplatz Čelimbaša, Schloss in Stara Sušica, Ausflugsort Javorova kosa, Dobra Canyon, alte Festung Bosiljevo und Fluss Mrežnica.

Louisiana und Karolina sind zwei Verkehrswege, die Karlovac mit der Kvarner-Bucht verbunden haben. Karolina, eine 106 km lange Makadam-Strasse, wurde von 1726 bis 1732 erbaut und nach dem österreichischen Kaiser Karl VI benannt. Diese wichtige Landstrasse verband Karlovac mit Bakar und dem später angelegten Hafen Sušak in Rijeka. Im Unterschied zur später erbauten Louisiana-Landstrasse, wurden entlang der Karolina keine Meilensteine, Wasserbrunnen, Sonnenuhren oder andere Begleitinhalte errichtet.

Louisiana wurde von 1803 bis 1811 erbaut und im Unterschied zur Karolina war sie die erste Landstrasse, die alle damaligen Voraussetzungen und Bedürfnisse erfüllte. Sie gilt als Meisterwerk des Strassenbaus des frühen 19. Jh und als eine der modernsten Landstrassen des Habsburger Reiches. Die Bauarbeiten an der Louisiana begannen 1803 von der Uferpromenade in Rijeka aus. Zu Ehren des Baubeginns wurde entlang der Promenade eine Platanenallee angelegt, die auch heute noch besteht. Über den Namen der Landstrasse, Louisiana, gibt es geteilte Meinungen. Eine Theorie besagt, dass die Landstrasse nach Napoleons Gattin, der Habsburgischen Prinzessin Maria Luise benannt wurde, da der der Bau des letzten Strassenaschnitts zur Zeit der Illyrischen Provinzen fertiggestellt wurde. Andererseits gibt es Belege darüber, dass der österreichische Kaiser Franz I persönlich verlangte, die Landstrasse nach seiner Gattin Maria Ludovica zu benennen, bzw. ihr den Namen Via Ludovicea zu verleihen.

Tourismusverband der Region Primorje-Gorani (Turistička zajednica Primorsko-goranske županije)
www.kvarner.hr

Verein Louisiana (Udruga Lujzijana)
www.lujzijana.com
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies