Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Österreich Press Newsletter 2011 Slavonski Brod – Gefängnis als touristische Attraktion  
 

Slavonski Brod – Gefängnis als touristische Attraktion

Slavonski Brod – Gefängnis als touristische Attraktion
Im Rahmen des dortigen Wiederbelebungs-Programms wurde in der Burg von Slavonski Brod die Replik des größten Gefängnisses Österreich-Ungarns, das im tschechischen Brünn steht, eröffnet. Es gab nicht viele Interventionen während der Einrichtung des Gefängnisses, alles wurde authentisch erarbeitet, im alten Ziegelstein und ohne Putz. Es wurden nur die Trennwände für die Einzelhaft, für den Gefängniswärter sowie Folterinstrumente gemacht. Die Replik des österreichisch-ungarischen Gefängnisses ist eins in der Reihe von Programmen der lebendigen Geschichte, die von dem Tourismusverband von Slavonski Brod erarbeitet und durchgeführt werden. Neben dem Gefängnis wurden in der Burg bisher eine authentische Apotheke, eine Schmiede, eine Traditionsküche, eine Ausschänke und die Galerie mit der ersten ständigen Ausstellung der modernen kroatischen Kunst aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts gebaut. In der Galerie können über 400 Kunstwerke besichtigt werden, darunter das Modell der Burg, das das Militärleben an der Grenze des österreichisch-ungarischen Reiches im 18. und am Anfang des 19. Jahrhunderts darstellt.

Die Burg in Slavonski Brod, einem strategisch und verkehrstechnisch wichtigen Ort, der den Grenzübergang zum Osmanischen Reich kontrollierte und wo sich die Hauptverkehrsadern des Handels kreuzten, wurde von Österreich in der Zeit zwischen 1715 und 1780 gebaut. Diese königliche slawonische Grenzburg an der Save gehörte zusammen mit den befestigten slawonischen barocken Städten Osijek und Stara Gradiška zum großen Verteidigungssystem an der Grenze zum Osmanischen Reich. Die Burg wurde für die Unterkunft von 4.000 Soldaten und 150 Kanonen konzipiert.

Obwohl sie eine Grenz-Militärfestung war, hatte die Burg fast nie die Gelegenheit, die eigene Kampfkraft zu beweisen und bestätigen, aber die vielen erhaltenen Befestigungsobjekte erinnern an die vergangenen Zeit des alltäglichen militärischen Lebens, das dort stattfand.

Im Zentrum des Platzes steht die brocke Kirche der Hl. Ana. Historische Programme mit Teilnehmern in Uniformen des 12. Slawonischen Husarenregiments aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts werden den Touristen auf dem Platz angeboten.

Die Burg Brod ist ein einzigartiges und monumentales Beispiel der militärischen Befestigungsarchitektur des 18. Jahrhunderts in Slawonien und gleichzeitig Denkmal der höchsten Kategorie. In den Räumen des ehemaligen Offizierspavillons, und heute Stadtrats von Slavonski Brod, können die Besucher kostümierte Figuren von Grenzsoldaten in Lebensgröße besichtigen.

Slavonski Brod, die sechstgrößte Stadt Kroatiens, liegt im Zentralslawonien an der Grenze Kroatiens mit Bosnien und Herzegowina.


Tourismusverband der Region Brod-Posavina
www.tzbpz.hr

Tourismusverband der Stadt Slavonski Brod
www.tzgsb.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies