Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Österreich Press Newsletter Unije – Kleine Insel für den großen Urlaub  
 
Unije – Kleine Insel für den großen Urlaub

Obwohl sie klein ist und nur eine besiedelte Ortschaft hat, zieht die Insel Unije jedes Jahr mehr Touristen an. Der Grund dafür sind die kulturell-historischen Sehenswürdigkeiten, die wunderschönen Strände und Promenaden, die erhaltene Natur, die außergewöhnliche Gastfreundschaft, die gute Verkehrsanbindung und die Tatsache, dass es dort kein Gedränge und keine PKW gibt.

Mit einer Fläche, die sie zur größten Insel des Archipels um Lošinj macht, wurde Unije dank der guten Lage am Eingang zur Kvarner Bucht, der Trinkwasserquellen und der großen Fläche des fruchtbaren Bodens schon sehr früh besiedelt. Die Kontinuität der Besiedlung seit der Prähistorie wird durch die zahlreichen archäologischen Funde, die am Land und unter Wasser gefunden worden sind, zum Beispiel die Reste einer römischen Villa, bewiesen. Das Aquatorium der Insel ist schon seit den Urzeiten Schnittstelle der Meereswege, die von Istrien nach Dalmatien und tiefer in die Kvarner Bucht führten. Angesichts der großen Anzahl an der um die Insel verstreuten Felsen und Klippen wundert es nicht, dass dort viele Schiffe verunglückt und versunken sind. Die Reiste eines Schiffwracks können am Eingang zum Hafen von Unije gesehen werden.

Auf der Insel befindet sich nur eine Ortschaft, die denselben Namen wie die Insel trägt. Die Siedlung entstand am westlichen, vom Bora-Wind geschützten Teil der Insel, der auch für seine Olivenhaine bekannt ist. Dort befinden sich Restaurants, eine Konditorei, eine Bäckerei, die Post und ein Geschäft. Unterkunft in Zimmern und Apartments wird von den Einheimischen in ihren charakteristischen Häusern mit Giebeln an den Vorderseiten angeboten.

Auf der Insel befindet sich auch ein kleiner Flughafen, 30 km vom Flughafen in Pula und 8 km vom Flughafen in Lošinj entfernt. Eine regelmäßige Schiffslinie verbindet die Insel mit Lošinj, einige Male wöchentlich ist die Insel mit Rijeka durch die Katamaran-Linie verbunden.


Zentrale für Tourismus der Region Primorje-Gorski kotar
www.tz-malilosinj.hr

Zentrale für Tourismus der Stadt Mali Lošinj
www.tz-malilosinj.hr

 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies