Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Österreich Press Newsletter Lepoglava - Internationales Festival der Spitze  
 
Lepoglava  - Internationales Festival der Spitze
Man glaubt, dass es Paulanermönche waren, die vor Jahrhunderten die Spitze nach Kroatien brachten. Die dörfliche Bevölkerung, die ihre Schönheit erkannte, nahm das Klöppeln der Spitze als eigene Tradition auf, die sie bis heute pflegt. Sie wurde besonders von den Bewohnern der Stadt Lepoglava angenommen, wo sich auch ein Pauliner-Kloster befand. Stolz auf ihre Kunst mit der Spitze, organisieren die Bewohner der Region um Lepoglava jedes Jahr im September das Internationale Festival der Spitze, wobei sie die Spitze als Teil des eigenen ethnographischen Schatzes fördern. Auf dem Festival, das dieses Jahr vom 16. bis 19. September stattfindet, werden auch Spitzen-Arbeiten aus anderen europäischen Ländern zu sehen sein. Die Besucher finden aber die Arbeiten aus den kroatischen Zentren der Spitze - Neben Lepoglava sind es Pag, Sv. Marija und Hvar - besonders attraktiv

Die Spitze von Lepoglava erlebte ihre Blütezeit Ende des 19. und Anfang des 20. Jahrhundert, als die Herstellung stark angetrieben wurde, und verschiedene Kurse, Werkstätten und Schulen eröffnet wurden. Die Kunst der Herstellung von Spitze wurde zur dauerhaften Existenzgrundlage, weil die Spitze auf Messen und Ausstellungen in Zagreb und in ganz Westeuropa verkauft wurde.

Die Spitze von Lepoglava hat auch Auszeichnungen auf internationalen Ausstellungen gewonnen. In Paris 1937 gewann sie die goldene, in Berlin 1939 die Bronze Medaille. Dies ist die größte Blütezeit der Lepoglava Spitze.

Lepoglava liegt in der zahmen Landschaft von Zagorje, am Fuß des Bergs Ivanščica, unweit von zwei europäischen Autobahnen: Zagreb-Wien und Zagreb-Budapest. Nach 1683 wurde hier das erste weltliche Gymnasium und die erste Universität in Kroatien gegründet mit dem Recht akademische Titel zu vergeben. Die Pfarrkirche, das Kloster und die Kapellen in der Umgebung, die vom berühmten Paulanermönch Ivan Ranger mit Wandgemälden verziert wurden, sind bekannte Denkmäler barocker Kunst.


Zentrale für Tourismus der Region Varaždin
www.turizam-vzz.hr

Zentrale für Tourismus der Stadt Lepoglava
www.lepoglava-info.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies