Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
 
Gospić – Herbst in der Lika
„Herbst in der Lika“ heißt die wichtigste wirtschaftliche, kulturelle, touristische und Ethno-Veranstaltung der Region Lika-Senj. Dort wird jedes Jahr im Oktober die Identität der Region Lika und der Menschen, die dort in Verbindung mit der Natur leben, vorgestellt. Die erste Ausstellung von traditionellen und landwirtschaftlichen Produkten wurde unter diesem Namen vor zwölf Jahren veranstaltet. Es ist das Ziel dieser Ausstellung, die Produktionspotentiale der kleinen landwirtschaftlichen Betriebe, der Hersteller von autochthonen landwirtschaftlichen Produkten, Lebensmitteln sowie Nutz- und Dekorationsgegenstände vorzustellen, die die Tradition der Region Lika aufbewahren. Im Rahmen der Ausstellung werden auch zahlreiche Workshops organisiert, so dass die interessierten Gäste aus erster Hand erfahren können, wie Produkte wie Tontöpfe, Krüge und Tamburizzen hergestellt, wie Wolle gewoben, Körbe geflochten oder Bastbesen gemacht werden.

Die Ausstellung wurde 2004 international, seitdem stellen dort auch Aussteller aus Bosnien und Herzegowina, Ungarn, Serbien und Slowenien aus. Sie findet am 2. und 3. Oktober statt, dieses Jahr wird sie außerdem von einem reichen kulturell-künstlerischen Programm begleitet, darunter befinden sich Darbietungen von zahlreichen „Hütern“ von autochthonen Volksliedern und Tänzen.

Die Ausstellung findet in Gospić statt, dem administrativen Zentrum und der größten Stadt der Lika, einer historischen Region im Südwesten Kroatiens, die den kontinentalen Teil mit der Küste verbindet und deswegen auch das „Rückgrat Kroatiens“ genannt wird.

Der populären Etymologie nach, bekam Lika ihren Namen vom dialektalen Wort lik für Heilmittel. Eine andere Deutung besagt, dass der Name vom griechischen Wort likos, Wolf, stammt.

Gospić liegt am westlichen Rand des Ličko polje, eines der größten Karstfeldern Kroatiens, am Fuße des größten kroatischen Berges Velebit und an den Ufern von drei Flüssen – Lika, Novčica und Bogdanica.

Der Name Gospić wurde zum ersten Mal in historischen Quellen 1604 schriftlich erwähnt. Die Stadt erlebte ihre bedeutendste Entwicklung ab der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, als Gospić zum militärisch-administrativen Zentrum des Lika Regiments und einem Handwerks- und Handelszentrum wurde.

Die heutige Stadt entwickelte sich um die zwei türkischen Türme und die alte Brücke herum, die zu den Zeiten der Militärgrenze den Stadtkern als administratives, militärisches und kulturelles Zentrum bildeten. Als Militärgrenze wurde das Grenzgebiet der Habsburger Monarchie bekannt, das zuerst als Verteidigungsgürtel gegen die Osmanen organisiert wurde und später zur großen Habsburger Kriegsprovinz wuchs.

Gospić ist umgeben von einer natürlichen Oase, als touristisches Reiseziel bietet es zahlreiche Möglichkeiten für den aktiven Urlaub, wie Trekking, Paintball, Geländewagen- oder Kanu- Safari, Reitsport, Bogenschießen, Wandern, Pferdekutschenfahren, Abenteuerreisen am Velebit, Bootsfahrten in den Lika Canyons und am Kruščica See sowie speläologische Abenteuer. Die Liebhaber der Jagd, des Angelsports und des Bergsteigerns werden in dieser Region sicherlich vollkommen zufrieden sein, denn es handelt sich um ein Gebiet mit reicher und aufbewahrter Pflanzen- und Tierwelt.

Die wundervolle Schönheit der Natur, das einzigartige Phänomen der unberührten Flora und Fauna auf den steilen Bergspitzen und den milden Hängen, in den zahmen Tälern, auf den Weiden und in klaren Bächen, wo das Grün der hundertjährigen Wälder und die nackten Felsen herrschen, sind ein Reichtum der Stille und der versteckten Geheimnisse der Natur, die die Stadt Gospić umgeben.


Zentrale für Tourismus der Region Lika-Senj
www.lickosenjska.com

Zentrale für Tourismus der Stadt Gospić
www.tz-gospic.hr

Entwicklungsagentur der Region Lika-Senj
www.lsz-lira.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies