Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
 
Daruvar – Wellness Oase
Im Kurhotel „Termal“ in der Therme Daruvar wurde zum 30. Jahrestag der Eröffnung des Hotels ein neues, modernes, hochwertiges Wellnes-Zentrum eröffnet.

Auf einer Fläche von 1.800 Quadratmetern befinden sich je zwei offene und geschlossene Schwimmbecken, die finnische und die infrarote Sauna, das Dampfbad, die Aromatherapie, das Solarium, die Zone für die Gesichts- und Körperpflege sowie die Welt der Massage. Diese Wellness Oase ist in die natürliche Umgebung des hundertjährigen Parks unweit der Quellen vom Thermalwasser und mineralischem Heilschlamm eingegliedert.

Die Eröffnung des Wellness-Zentrums schlägt eine neue Seite im Angebot der Therme Daruvar, die in einem Gebiet mit einer über zwei Tausend Jahre langen Tradition im Heilen und Gesundheitserhaltung liegt.
Die Therme befindet sich in Daruvar, einer Stadt in Zentralkroatien am Fuße des Berges Papuk im Tal des Flusses Toplica, 160 m über dem Meeresspiegel. Für den Stellenwert der Therme in der Geschichte und heute spielen die dortigen geothermalen Quellen eine Schlüsselrolle.

Ihre Heilkraft ist seit den Anfängen der Besiedlung dieser Gebiete bekannt. Schon die pannonisch-keltische Stämme die hier lebten, wurden von griechischen und römischen Schriftstellern Iassen mit der Bedeutung „Heiler“ genannt, dank der hohen Anzahl an geothermalen Quellen mit Heileigenschaften in der Region. An der Stelle der heutigen Stadt Daruvar gründeten die Römer ihre Siedlung unter dem Namen Aquae Balissae mit der Bedeutung „sehr starke Quellen“.

Heute ist die Therme Daruvar ein modern ausgerüstetes Zentrum für medizinische Rehabilitation, Erholung und Urlaub sowie für die Krankheitsprävention und Gesundheitserhaltung. Das Zentrum des Gesundheitstourismus in der Therme ist das Kurhotel „Termal“, im Herzen des großen und gepflegten Parks. Das Hotel wurde 1980 gebaut und verfügt über 288 Betten in Ein-Bett- und Zwei-Bett-Zimmern und Apartments. Unterkunft kann in der Therme auch im Anbau „Arcadia“ mit 32 Betten zu sehr günstigen Preisen gefunden werden.

Die Therme Daruvar hat mehrere Heißwasserquellen sowie eine Fundstelle von mineralischem Heilschlamm. In den letzten Jahren wurde die Therme, in deren Modernisierung einige Millionen Euro investiert wurden, sowohl für die sportliche Rehabilitation als auch für das Behandeln von Sportverletzungen sehr bekannt, so dass sie immer häufiger von Spitzensportlern besucht wird. Unter den ersten kamen die kroatischen Spitzen-Skifahrer Janica und Ivica Kostelić.

Vor zwei Jahren wurde das neue Thermalwasserpark „Aquae Balissae“ gebaut, auf 10.000 Quadratmetern, davon 2200 Quadratmeter unter Wasser. Der Park verfügt über offene und geschlossene Schwimmbecken mit verschiedenen Attraktionen: Rutschen, offenen und geschlossenen Kinderbecken, einem Geysir, Wasserfällen und Duschen, sowie den 220 m langen „ruhigen Fluss“. Der Thermalwasserpark nutzt ausschließlich das geothermale Wasser, die durchschnittliche Temperatur im Schwimmbecken beträgt 32 Grad.

Die Entwicklungspläne der Therme Daruvar sehen den Bau noch eines Anbaus mit 140 Betten sowie den Umbau des Schlammbads aus dem Jahr 1909 vor. Die Therme Daruvar stellt einen authentischen und modern konzipierten Kurort dar mit einem hohen Dienstleistungs-Standard, in dem die modernste Wellness- und medizinische Ausrüstung genutzt wird unter der sicheren Hand des spezialisierten Personals – der Ärzte, Spezialisten, Bewegungstherapeuten und Physiotherapeuten.  Die Therme Daruvar liegt 132 km von Zagreb, 337 km von Budapest, 495 von Wien und 900 km von Prag entfernt.


Zentrale für Tourismus der Region Bjelovar-Bilogora
www.tzbbz.hr

Therme Daruvar
www.daruvarske-toplice.hr

Stadt Daruvar
www.daruvar.hr

Thermalwasser-park „Aquae Balissae“
www.vodeni-park.com
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies