Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Österreich Press Newsletter 2011 Opatija – Finden Sie heraus, wie die ersten Hotels an der Adria aussahen  
 

Opatija – Finden Sie heraus, wie die ersten Hotels an der Adria aussahen

Opatija –  Finden Sie heraus, wie die ersten Hotels an der Adria aussahen
Im kroatischen Tourismusmuseum in der Villa Angiolina in Opatija eröffnete man unlängst die Ausstellung unter dem Namen „Die ersten Hotels an der Adria“, die Fotos von Hotelgebäuden an der kroatischen Seite der Adria aus der zweiten Hälfte des 19. und dem beginnenden 20. Jh sowie andere Exponate aus dieser Zeit vorstellt. Anhand des Aussehens gerade dieser Hotelbauten zeigt sich die Entwicklung der Tourismus-Wirtschaft in Kroatien zur genannten Zeit am deutlichsten. Im ausgehenden 19. Jh begann sich entlang der Meerküste der Medizintourismus zu entwickeln und parallel dazu stieg die Popularität des Badetourismus. Zu dieser Zeit wurden grandiose Hotelbauten inmitten gepflegter Parkanlagen errichtet.

In vielen adriatischen Regionen wurden schon vor langer Zeit der 120. oder noch ältere Geburtstage der Tourismusanfänge gefeiert. Diesen Feiern gesellten sich auch Hotels an der Küste bei, die zu jenen lang vergangenen Zeiten als Pioniere des Tourismus in ihren Regionan galten.

Der Mittelpunkt des damaligen Hotelbaus war Opatija, in dem 1884 und 1884 zwei grosse repräsentative Hotels – Kvarner und Imperial - errichtet wurden. Damit war der Grundstein für eine riesige Hotelbaustelle gelegt. Bis zum Beginn des Ersten Weltkrieges wurden nämlich noch an die hundert Hotels, Pensionshäuser und residenzieller Villen erreichtet. Die Hotelarchitektur an der kroatischen Küste, besonders in Opatija, Dubrovnik, Mali Lošinj, Crikvenica und auf den Brijuni Inseln, konnte sich im Hinblick auf ihre Qualität und Modernheit leicht mit der damaligen touristischen Architektur der französischen oder italienischen Riviera auf eine Stufe stellen.

Die Ausstellung „Die ersten Hotels an der Adria“ bleibt bis Ende Februar 2012 im Kroatischen Tourismusmuseum geöffnet. Es handelt sich um eine spezialisierte Einrichtung, die sich mit der Geschichte und dem Erbe Kroatiens im Bereich des Tourismus befasst. Materielles und Immaterielles rund um die Geschichte des Tourismus wird hier erforscht, gesammelt, verwahrt, vermittelt und präsentiert. Der Sitz des Museums, zu dem auch der Kunstpavillon Juraj Šporer gehört, ist in der Villa Angiolina in Opatija untergebracht.

Tourismusverband der Region Primorje-Gorani (Turistička zajednica Primorsko-goranske županije)
www.kvarner.hr

Tourismusverband der Stadt Opatija (Turistička zajednica grada Opatije)
www.opatija-tourism.hr

Kroatisches Museum des Tourismus (Hrvatski muzej turizma)
www.hrmt.hr

 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies