Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Österreich Press Newsletter 2011 Das Neretva-Tal – Touristen bei der Mandarinenernte  
 

Das Neretva-Tal – Touristen bei der Mandarinenernte

Das Neretva-Tal – Touristen bei der Mandarinenernte Das Tal der Neretva, auch als Tal der Mandarinen bekannt, empfängt jedes Jahr mehr Touristen, die ihren Urlaub aktiv nutzen wollen, was die freundlichen Gastgeber in Metković, Opuzen, Komin und anderen Orten ihnen auch ermöglichen. Auf dem ganzen Gebiet des Flusses Neretva wachsen rund 1.300.000 Mandarinenpflanzen, die jährlich bis zu 60 Tausend Tonnen Obst hergeben. Die lokalen Bewohner kamen auf die Idee, den Touristen die Möglichkeit anzubieten, bei der Mandarinenernte mitzumachen. Dies erwies sich sehr schnell als ein richtiger Treffer und die Mandarinenernte entwickelte sich zu einer touristischen Attraktion. Es werden ein-, zwei- oder dreitägige Ausflüge angeboten, von denen die Touristen voller Eindrücke und Vitamin C, ideal für die Stärkung des Immunsystems vor dem Winter, zurückkehren.

Die erfahrenen Pflücker geben den Touristen die nötige Ausrüstung und Anleitungen und unterrichten sie in der Geschichte und Art der Zucht von Zitrusfrüchten. Von fröhlicher Musik über die Äcker, beim Zusammensein und in der frischen Luft begleitet, füllen die Erntehelfer die Säcke mit dem orangenfarbenen Schatz. Der Tag endet mit einer köstlichen und üppigen Mahlzeit in der häuslichen Atmosphäre der Restaurants des Neretva - Tals. Auch eine Photo-Safari in den traditionellen Schiffen des Neretva - Gebiets wird angeboten, darüber hinaus wird ein Besuch des Dorfes Vid bei Metković empfohlen. Dort befindet sich das Archäologische Museum Narona, das einzige in Kroatien, das genau auf der Stelle der Entdeckung des antiken römischen Tempels gebaut wurde.

In Metković kann die reiche ornithologische Sammlung der Vögel, die das Neretva - Tal bevölkern, besucht werden. In Opuzen kann wiederum, nach einem Spaziergang entlang der städtischen Promenade am Neretva - Ufer, der wunderschöne Platz des Königs Tomislav mit der Stephanskirche aus dem 19. Jahrhundert besichtigt werden.


Zentrale für Tourismus der Gespanschaft Dubrovnik-Neretva
www.visitdubrovnik.hr

Zentrale für Tourismus der Stadt Metković
www.metkovic.hr

Zentrale für Tourismus der Stadt Opuzen
www.tz-opuzen.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies