Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Finden
Name
Gruppe
select
Von:
RadDatePicker
Open the calendar popup.
Bis:
RadDatePicker
Open the calendar popup.
 

 

Star-Koch Bourdain von Kroatien begeistert

Freitag, 1. Juni 2012

Anthony Bourdain No Reservations - Croatian Coast
Der berühmte amerikanische Chefkoch, Gourmet, Reiseberichtautor und Fernsehstar Anthony Bourdain, Gastgeber der mit dem vielbegehrten Emmy-Preis ausgezeichneten Reise- und Kulinarik-Show «Anthony Bourdain: No Reservations», besuchte Kroatien - und wurde buchstäblich von den Beinen gefegt. Die in Kroatien gedrehte Episode seiner Show unter dem Titel “Croatian Coast» wurde bereits im Oktober vorigen Jahres aufgenommen und Ende April zum ersten Mal auf dem Travel Channel ausgestrahlt.

Gleich nach seiner Ankunft gab der 56-jährige Anthony zu, ausser den Kriegsbildern aus den 1990-er Jahren hätte er keine Ahnung von Kroatien, doch sobald er sein Reise- und Kulinarik-Abenteuer entlang der kroatischen Küse und die natürliche Schönheit zu geniessen begann, waren die einzigen Worte, die er von sich gab, nur noch: „Ich bin ein Sch... Idiot!“

«Kroatien ist das nächste grosse Ding. Wenn Sie nicht hier waren, sind Sie ein Sch... Idiot! Ich bin ein Idiot! Das ist Weltklasseessen, Weltklassekäse und Weltklassewein“, sage der von Kroatien gänzlich begeisterte Bourdain.

Seine Reise begann er in Rovinj in Istrien, danach probierte er im Limer Kanal Austern und Miesmuscheln, zubereitet nach traditioneller Art mit Olivenöl, Knoblauch, Bröseln und Weisswein. Er setzte die Reise nach Motovun fort, wo er mit den örtlichen, darauf abgerichteten Hunden an der Suche nach den seltenen und teueren weissen Trüffeln teilnahm, um danach in der Motovuner Konoba Mondo verschiedene Gerichte mit weissen istrischen Trüffeln zu verkosten.

Es lohnt sich, Motovun zu besuchen, denn es ist eine Stadt der Trüffel und das Mittagessen kostet ebensoviel wie ein Hamburger in Manhattan, sagt Bourdain, der danach eine Vielzahl von Fischgerichten probierte, wobei er jene aus den Fischinnereien zubereitete am interessantesten fand. Die Fernsehcrew setzte ihren Weg über das Aquatorium von Zadar fort, wo sich Bourdain zunächst im Thunfischen versuchte und danach fand sich frischer Thunfisch aus der Zucht auf dem Menü. Es folgte das gastronomische Paradies auf der Insel Pag, die Bourdain mit der Mondoberfläche verglich. Hier schwelgte er in Lammkutteln und uner der Steinglocke gebackenen Kraken, aber er genoss auch den obligaten Pager Käse. Besondere Begeisterung rief bei dem weltbekannten Gourmet das Risotto aus Skradin hervor. Seine Fersnseh- und Reisereportage beendete Bourdain mit gegrillten Fischen auf den Kornati Inseln.

Der geistreichste unter allen Köchen und der beste Koch unter den Fernsehreportern lobte in der 42 Minuten langen Sendung, die er in Kroatien acht Tage lang drehte, ganz besonders die kroatischen Weine, von denen er behauptet, sie gehörten zu den besten auf der Welt. Tief beeindruckt zeigte er sich vom Skradiner Rotwein, den er als wahrlich göttlichen Trunk bezeichnete.

An Bourdains bekannten TV-Show No Reservations erfreuen sich über 120 Millionen Zuschauer weltweit. In der achten Saison der Show wächst seine Fangemeinschaft von Tag zu Tag, was vor allem dem sehr einfachen und dennoch interessanten Szenario zu verdanken ist: Anthony reist in ein fremdes Land, verkostet dort autochthone Spezialitäten der lokalen Küche, lernt landestypische Bräuche und Lebensmittel kennen und würzt all dies mit einer Prise seines unverkennbaren Zynismus.

Travel Channel
www.travelchannel.com
 
 
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies