Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Deutschland Press Newsletter 2011 Rijeka – Die legendäre «Marina» wird zum Schiff-Hotel  
 

Rijeka – Die legendäre «Marina» wird zum Schiff-Hotel

Rijeka – Die legendäre «Marina» wird zum Schiff-Hotel
Das legendäre Schiff «Marina», das als ältestestes Passagierschiff der Welt mit Schifffahrtszulassung 2005 zum letzten mal über das Meer fuhr, sollte bis Anfang der nächsten touristischen Saison ein Schiff-Hotel mit etwa 60 Betten werden. Das zukünftige 3-Sterne Hotel wird über ein Restaurant, ein Cafe, Unterhaltungsinhalte und einen Mini-Wellness Bereich verfügen.

In den vergangenen fünf Jahren lag das Schiff «Marina» im Hafen von Lošinj vor Anker, wo es nach siebzig Jahren Schifffahrt als Gastro-Objekt diente. Doch das Schiff wurde vor kurzem in den Hafen von Rijeka gezogen, wo er schon bald wieder als Gastro-Objekt dienen wird, um wie man plant innerhalb eines Jahres zum „schwimmenden“ Hotel zu werden.

Das Schiff wurde 1936 in Dänemark für einen schwedischen Reeder gebaut. Den ersten Namen, „Kron Prinsessan Ingrid“ verlieh dem Schiff seine Taufpatin, damals schwedische Prinzessin, die später dänische Königin wurde. Jahrelang fuhr das Schiff von Friedrickshafen bis Göteborg, bis man es nicht durch neuere, grössere und modernere Modelle ersetzte. Ursprünglich war die „Marina“ 64 m lang, um nach 14 Jahren Schifffahrt um 8 m verlängert zu werden. Das Schiff konnte mehr als 300 Passagiere aufnehmen, und es erreichte eine Geschwindigkeit von 14 Knoten.

Als es 1969 von der Schifffahrtsgesellschaft Lošinjska plovidba gekauft wurde, hieß das Schiff bereits «Marina». Im November desselben Jahres fuhr es im Hafen von Lošinj ein. In der ersten Zeit bediente es die Schiffslinie von Mali Lošinj, Cres und Rabac nach Rijeka, eine kurze Zeit auch die Schiffsverbindung mit Rimini in Italien, um nach 1971 die Schiffslinie von Lošinj nach Istrien und Dalmatien zu übernehmen, die in der Erinnerung vieler Küstenbewohner mit dem Schiff Marina unzertrennlich verbunden bleibt.

Tourismusverband der Region Primorje-Gorjani (Turistička zajednica Primorsko-goranske županije)
www.kvarner.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies