Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Deutschland Press Newsletter Zagreb – Erneuerung des „Brunnens der Königin“  
 
Zagreb – Erneuerung des „Brunnens der Königin“
Die öffentliche Institution „Naturpark Medvednica“ sowie der Rotary Club Zagreb Medvedgrad haben das Projekt der Erneuerung und Einrichtung des Brunnens der Königin (Kraljičin zdenac) ins Leben gerufen, dessen Hauptziele es sind, die Quelle dieses Brunnens gemäß der historischen Matrize einzurichten, den See für die Forellenzucht zu reinigen und einzurichten, das gastgewerbliche Objekt sowie die unmittelbare Umgebung zu renovieren, das Bachbett des Kraljevec-Baches zu reinigen und zwei ausgetrocknete Fischweiher zu rekonstruieren.

Ebenfalls vorgesehen ist es, die Steinmauer der Quelle zu rekonstruieren, wie auch eine Gedenktafel aufzustellen. Das gesamte Projekt der Einrichtung wird etwa 250.000 Kuna kosten, wobei ein Teil der Mittel vom Ministerium für Tourismus bereitgestellt wird.

Der Brunnen der Königin ist eine große natürliche Sehenswürdigkeit und ein beliebtes Ausflugsziel der Einwohner Zagrebs. Er liegt auf einer Höhe von 529 Metern über dem Meeresspiegel und ist eine der kräftigsten Quellen des Kraljevec-Baches (der untere Lauf nennt sich Medveščak).

Die Quelle Studeno vrelo befindet sich in einem dichten Wald und zog seit eh und je Spaziergänger an, die nach einem ursprünglichen Naturerlebnis ohne große Anstrengung strebten. Der beliebteste Weg bis zum Brunnen ist ein angenehmer Pfad, der sich vom Šestinski lagvić durch den Waldschatten entlang dem Kraljevec-Bach schlängelt. Den Weg ließ noch Ende des 19. Jahrhunderts Graf Miroslav Kulmer für die Spaziergänge seiner Gemahlin Elvira anlegen, sodass der Weg damals ihren Namen trug. In der neueren Zeit hat sich der Name Miroslavec eingebürgert. Entlang des Weges sind lehrreiche Tafeln aufgestellt, welche die interessante geologische Struktur sowie Geschichte des Medvednica-Gebirges erklären.

Der Name des Brunnens an sich stammt von der legendären Schwarzen Königin ab, wahrscheinlich Barbara von Cilli, der zweiten Frau des Königs Sigismund, welche der Legende zu Folge die bösartige und verdorbene Herrscherin von Medvedgrad war. Vor dem ersten Weltkrieg errichtete Graf Kulmer aus Šestine eine Försterei, und etwa tiefer eine Fischzucht für Forellen.

Touristische Gemeinschaft der Stadt Zagreb
www.zagreb-touristinfo.hr

Naturpark Medvednica
www.pp-medvednica.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies