Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Deutschland Press Newsletter Novi Vinodolski und Lošinj – Preis für den verantwortungsbewussten Tourismus  
 
Novi Vinodolski und Lošinj – Preis für den verantwortungsbewussten Tourismus
«Die Augen von Vinodol – Straße der Aussichtpunkte», so heißt das Projekt, das bei einem Wettbewerb der touristischen Fachzeitschrift «L' Agenzia di Viaggi» aus Rom den prestigeträchtigen internationalen Preis «Premio Turismo - Responsabile Italiano 2009 – 2010» erhielt, und zwar den «Preis für den verantwortungsbewussten Tourismus», den selben erhielt ebenso Mali Lošinj. «L' Agenzia di Viaggi» ist bereits seit 44 Jahren die wichtigste Fachzeitschrift des Tourismus in Italien, die an 9.800 Reisebüros verschickt wird.

Das Ziel des Wettbewerbs war, Tourismusprodukte zu finden, die eng mit dem verantwortungsbewussten und nachhaltigen Tourismus in Verbindung stehen und diese den Reiseveranstaltern anzubieten. Die Kandidaten mussten für die Teilnahme ein touristisches Paket, ein touristisches Angebot, Routen, Charakteristiken, kulturelle und natürliche Spezifikationen, Fotos und Infomaterial sinnvoll vorbereiten.

«Die Augen von Vinodol – Straße der Aussichtpunkte» ist der Name für das Projekt des Tourismusverbandes der Stadt Novi Vinodolski sowie des Tourismusverbandes der Gemeinde Vinodol, welche mit dem Bau von neun Aussichtspunkten ein neues erkennbares touristisches Produkt geschaffen haben und damit das touristische Angebot der Destination kompletter machten, die immer mehr in Richtung nachhaltige Entwicklung und aktiver Ausflugstourismus geht.

Die Aussichtspunkte »Augen von Vinodol«, wovon drei auf dem Gebiet der Gemeinde Vinodol liegen (Mahavica, Pridva, Slipica) und drei auf dem Gebiet der Stadt Novi Vinodolski (Gradina, Sviba, Kuk), wurden nach ihrer Errichtung zu Beginn des letzten Jahres vorgestellt. Sie rauben jedem Besucher den Atem, und zwar durch ihre Lage, die Schönheit der Landschaft und die unvergessliche Aussicht auf den Velebit-Kanal, die Inseln, Kvarner und Senj sowie das Hinterland, und es gibt immer mehr Besucher, von motorisierten Gästen, Radfahrern, Wanderern, Fotografen bis hin zu Ausflüglern und verschiedenen Zielgruppen.

Die Aussichtspunkte, die meist über 400 Meter über dem Meeresspiegel liegen, sind durch eine asphaltierte Straße mit einer Länge von 65 Kilometern miteinander verbunden und bilden eine gemeinschaftliche funktionale Einheit, indem die Randbereiche der Gemeinde Vinodol und der Stadt Novi Vinodolski miteinander verbunden werden.

Bei der Erstellung des Ideenprojekts sowie direkt beim Bau der Aussichtspunkte kümmerte man sich besonders um die Attraktivität der Aussichtspunkte, bzw. um besondere Landschaftswerte und die Nähe zu Straßenverbindungen (nach Möglichkeit asphaltierten), und dass sie mit Bussen und Minibussen ungestört zugänglich sind. Außerdem wurde bei der Erstellung und dem Bau auf den Schutz der natürlichen Umwelt und die Eingliederung in die bestehende Landschaft geachtet, um die Authentizität des Ambientes nicht zu stören. Jeder Aussichtspunkt ist adäquat gekennzeichnet, hat einen eigenen Parkplatz und einen Wendeplatz/oder einen Wendeplatz in unmittelbarer Nähe. Der Ort Lošinj erhielt wegen der Delfine in seinem Archipel einen Preis und weiterhin wegen der sog. „Blauen Welt“ in Veli Lošinj, den Delfintagen und ihren Adoptionsmöglichkeiten. Ausgezeichnet bewertet wurden die Spazierwege von Lošinj, wovon es 220 Kilometer gibt, der bewahrte Raum, die Sorge um die nachhaltige Entwicklung, das bewahrte Archipel, der Jahrhundert alte Kiefernwald, die Luft und das erstklassige Meer, die vielseitige Flora und Fauna. Einen weiteren wichtigen Beitrag für die Bewertung leisteten unter anderem der aufgefundene Apoxyomenos, die Fürsorge um das kulturelle Erbe, der Duft und die Geschmäcker von Lošinj, 28 wohl duftende Objekte sowie die Erneuerung und Einführung in die Gastronomie der traditionellen Küche. Das «L' Agenzia di viaggi» betonte besonders die Übereinstimmung der Entwicklungsaktivitäten von Lošinj, die Angebotspakete der Hoteliers und Agenturen und die Autocampingplätze, die den «Themen der Destination» nachgehen. So gibt es Angebotspakete zu den Themen Kapitäne von Lošinj, Düfte und Geschmäcker, Aromatherapien, Antistress, gesundes Leben…

Das Projekt «Düfte und Geschmäcker von Lošinj» trug ebenfalls zur Erhaltung des Preises bei. Zu diesem Projekt zählen 28 wohlriechende Objekte, von Hotels, Campingplätzen und Agenturen, die touristische Duftangebote anbieten, von gastgewerblichen Objekten mit Duftspeisekarten, bis hin zu Kosmetiksalons mit Wellnessbehandlungen mit ätherischen Inselölen.

Lošinj feiert in diesem Jahr 125 Jahre des Gesundheitstourismus. Der bioklimatologischen Analyse nach hatte Lošinj in den letzten 30 Jahren über 2600 Sonnenstunden pro Jahr, mäßige Tagesschwankungen, was zur Verringerung von Stress führt. Das Meer hat eine erstklassige Qualität und es gibt über 25 unterschiedliche Resultate für die psychophysische Lage, während zu den aromatherapeutischen Eigenschaften die über 1200 Pflanzen der Insel auch auf das Atemsystem wirken. Obendrein wurde durch Messungen der Luftreinheit die erstklassige Qualität und ausgezeichnete Reinheit vermerkt.

Der Preis dieser italienischen Zeitschrift ist ein Beweis dafür, dass Lošinj als Reiseziel in seinem Destinationsmanagement ein hohes Entwicklungsniveau und eine Übereinstimmung in den Aktivitäten erreichte, die weltweit Anerkennung finden.

Tourismusverband von Kvarner
www.kvarner.hr

Tourismusverband der Stadt Mali Lošinj
www.tz-malilošinj.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies