Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
 
Lokve – Der Frosch als Haustier
Der Ort Lokve im Westteil der Region Gorski Kotar erhielt seinen Namen nach den zahlreichen Lachen und Tümpeln, wobei die Lachen und Tümpel der natürliche Lebensraum für Frösche ist. Die Ortsbewohner wurden als Froschesser verspottet, jedoch machten sie daraus eine Marke und den Frosch zu ihrem Schutzzeichen, der Sie auf jeglichem Werbematerial anlächelt.

Selbst die Mülltonnen sind mit Fröschen verziert, und im Ort selbst besteht sogar ein   Froschmuseum, das in Europa einzigartig ist und in dem man über eintausend Exponate besichtigen kann, von lebendigen bis zu präparierten Fröschen, Exemplaren aus der ganzen Welt, bis hin zu Souvenirs, die sich auf diese Amphibie beziehen.

Hier können Sie alles über Frösche, die Geschichte des Froschfangs in Lokve und die Jagd auf Frösche sowie über das Froschleben kennen lernen, sehen und erlernen. Neben dem Vivarium mit lebenden Exemplaren einheimischer Froscharten oder ihrer Kaulquappen sind im Museum auch bildende Holztafeln, Dokumentarfilme, Videoaufzeichnungen, aber auch Souvenirs und Spielzeug aus verschiedenen Teilen der Welt zu sehen, sogar auch literarische und malerische Werke zum Thema Frosch. Schließlich können Sie auch an den süßen Gummifrösche naschen oder das sog. «Froschblut» probieren, einen einzigartigen Likör mit einem ungewöhnlichen Namen und einem angenehmen Waldfruchtgeschmack, den einige als aphrodisierend halten.

Da in Lokve alles im Zeichen des Frosches steht, sind selbst die Events für die Einwohner von Lokve so organisiert, dass sie dieses einheimische Tier feiern. So findet im Frühling die Froschfängerwoche statt, daraufhin die Froschfängerspiele und die Froschfängernacht, in der das zentrale Ereignis Froschsprünge sind, eine eigenartige «Froscholympiade».

Übrigens deutet die Anwesenheit dieser Amphibien in der Umwelt auf ihre Bewahrung hin. Deshalb muss man glücklich sein, wenn man das laute Quaken dieser Tiere zu hören bekommt.

Lokve, eine der ältesten Ortschaften in Gorski kotar, liegt am Bergfuß des Risnjak-Gebirges. Selbst wenn sie vom Küstengebiet nicht weit entfernt liegt, herrscht in dieser Region ein ausgeprägtes Gebirgsklima – die Sommer sind kurz, frisch und angenehm im Vergleich zu den langen und eisigen Wintern mit viel Schneefällen.

An potenziellen Tourismusattraktionen bietet die Gegend den See Lokvarsko jezero an. Auch wenn es sich hierbei um einen Stausee handelt, der 1954 durch den Bau eines Staudamms entstand, passt er perfekt in das natürliche Ambiente dieser Umgebung. Der See bietet für alle Sport- und Freizeitaktivitäten ein wahres Vergnügen. Auf diesem See fand die I. Weltmeisterschaft in der Unterwasserorientierung statt, zahlreiche internationale Ruderregatten, während seit 1978 im August das traditionelle Treffen der Wanderer, Radfahrer und sonstigen Teilnehmer unter den Bezeichnungen «POJ» und «BOJ» (kroat. „Pješice Oko Jezera" oder „Biciklom Oko Jezera“, zu Dt. Zu Fuß oder mit dem Rad um den See herum) stattfindet. Für Angelliebhaber ist er eine wahre Herausforderung. Im Jahr 1973 wurde hier die größte Seeforelle der Welt gefangen, die 25,40 Kilogramm schwer war. Der See ist Lebensraum für Döbel, Karpfen, Karauschen und weitere Arten.

Der Waldpark Golubinjak ist ein wunderschöner Ort für Spaziergänge und zum Entspannen, besonders interessant darin ist, dass in diesem Wald die größte Tanne von Gorski kotar wächst. Die Waldkönigin ist 250 Jahre alt, 37 Meter hoch und 140 Zentimeter breit. Zwei weitere Attraktionen sind hier die Höhlen Ledena und Golubinja sowie Paklena vrata – eine Öffnung im Felsen.

Das Paradies von Lokve bietet seinen Besuchern neben Spaziergängen in der wunderschönen Natur auch einige Radwege mit einer Länge von zehn bis 35 Kilometern.

Tourismusverband der Region Primorje-Gorski kotar
www.kvarner.hr

Tourismusverband der Gemeinde Lokve
www.tz-lokve.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies