Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
 
Grožnjan – Stadt der Künstler
Auf einem Berg unweit des Motovun Waldes im Nordwesten Istriens, über dem Tal des Flusses Mirna, rund 15 Kilometer vom Meer entfernt, befindet sich das alte Städtchen Grožnjan. Umgeben von Olivenhainen und Weinbergen ist die Stadt auf seine reiche Tradition, das kulturelle Erbe und die Schönheit ihrer Natur stolz, während all das noch durch Kunst veredelt wird.

Von der Höhe der Grožnjan Gemäuer breitet sich der Blick von der Ćićarija bis Motovun aus, von der Mündung der Mirna bis zum istrischen Novigrad. Einer der schönsten Züge dieses Städtchens ist sein unberührter mittelalterlicher Kern, mit seinen engen und bezaubernden, mit Stein gepflasterten Gassen.
Heute zählt die Stadt rund ein Hundert Einwohner und um die vierzig Galerien. Sowohl kroatisch als auch italienisch sind hier offizielle Sprachen. Das Städtchen ist zwar klein, hat aber eine große kulturelle Bedeutung, sowohl auf kroatischer als auch auf internationaler Ebene, und lebt seine Sommer-Monate sehr intensiv aus.

Seit 1965 ist Grožnjan dank seiner zahlreichen künstlerischen Veranstaltungen und den Künstlern, die dort leben und arbeiten, eine Art Stadt der Künstler. Sie bewohnen die alten Steinhäuser, die sie nutzen dürfen, um so das Aussterben der Stadt zu verhindern. Jedes Jahr Anfang März erleben die Gassen und Plätze Grožnjans eine Verwandlung und werden zu einem richtigen künstlerischen Bienenkorb: Die Sommerakademien für junge Musiker werden eröffnet, künstlerische, tänzerische und Theater-Workshops geleitet, sowie Workshops von Friedensaktivisten, alle geleitet von bekannten Experten, Pädagogen und prominenten Musikern, Künstlern und Theatermachern.

In den Sommermonaten atmet und lebt Grožnjan für die Kunst: Das Labyrinth seiner Gassen und die zahlreichen Kulturdenkmäler werden zur großen Bühne für Kultur und Unterhaltung, auf der sich ständig Jazz und Klassik, Gitarre und Klavier, Geige und Cello, Schlagzeug und Vibraphon auswechseln. Eine der wichtigsten Veranstaltungen ist das Maler-Treffen „Ex tempore“, während die Besucher in den zahlreichen Ausstellungen in der städtischen Galerie sowie in den rund dreißig privaten Galerien und Studios die Werke von verschiedenen Künstlern besichtigen können.

In Grožnjan befinden sich auch das Zentrum der Kroatischen Musik-Jugend, ein internationales Kulturzentrum und das internationale Jugend-Begegnungszentrum. Gegründet 1969 wurde das Zentrum als internationales Camp konzipiert und bis heute von über 22.000 Besuchern aus 90 Ländern besucht.
Die Landwirtschaft, der Agrotourismus und das Kleinunternehmertum haben die Umgebung von Grožnjan wiederbelebt, während die zahlreichen künstlerischen und kulturellen Veranstaltungen dem Leben in der Stadt vor allem im Sommer beitragen. Neben dem traditionellen Jazz-Festival ist „Ex tempore“ eine der bekanntesten künstlerischen Veranstaltungen. Zahlreiche Künstler und Kulturschaffende sind um den so genannten Grožnjan Kunst-Kreis oder um die städtische Galerie Fonticus versammelt, die im letzten Jahrzehnt zum professionellen Ausstellungsraum wurde.

Unter anderen ist hier auch die Imaginäre Filmakademie aktiv, 1955 als gemeinnützige Nicht-Regierungs-Organisation gegründet. Ihr Ziel ist es die Aktivitäten von Theater-, Fernseh- und Filmexperten zu fördern, die sich für die Stärkung der dramatischen Künste in Kroatien und im Ausland einsetzen.

Die Stadt ist unter anderem auch Mitglied der Vereinigung von Städten des Weins und des Olivenöls, und bietet den Gästen eine Weinhandlung und zwei bekannte Restaurants, „Pintur“ und „Bastija“, wo Besucher die traditionellen istrianischen Spezialitäten genießen können. Den Touristen wird Unterkunft in rund zwanzig Ferienhäusern, Apartments und Zimmern angeboten.

Tourismusverband der Region Istrien
www.istra.hr

Tourismusverband der Gemeinde Grožnjan
www.tz-groznjan.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies