Zeitlose mediterrane Schönheit
Suchen
Homepage Representantenbüro Deutschland Press Newsletter 2011 Darda – Das Schloss der Familie Esterhazy wird zum Hotel  
 

Darda – Das Schloss der Familie Esterhazy wird zum Hotel

Darda – Das Schloss der Familie Esterhazy wird zum Hotel
Das Schloss der ungarischen Adelsfamilie Esterhazy wird zu einem Fünf-Sterne-, für den Elite-Tourismus bestimmten, Hotel. Die Kommune hat es vor, dem Investor eine 30-jährige Konzession mit der Möglichkeit der Verlängerung anzubieten. Das Schloss ist in einem schlechten Zustand und es ist eine gründliche und teure Renovierung notwendig. Es war im Besitz der Lebensmittelfirma Belje, die es letztes Jahr der Gemeinde Darda geschenkt hat. Es handelt sich um eins der wertvollsten und ältesten geschützten Kulturdenkmäler in diesem Teil Kroatiens. Das Schloss wurde 1749 in einer harmonischen Verbindung vom Barock und Klassizismus gebaut. Eine Besonderheit des Schlosses sind die umliegende Parkanlage sowie die unmittelbare Nähe von drei wunderschönen Seen. Am zentralen See Đola wurde ein Bade- und Freizeitzentrum errichtet. Neben dem Schloss befindet sich die barocke Pfarrkirche des hl. Johannes des Täufers, die zu ihren goldenen Zeiten als Schlosskapelle diente.

Die Gemeinde Darda liegt im südwestlichen Teil der Baranja bei den Gemeinden Bilje und Čeminac. Sie ist rund zehn Kilometer von Osijek entfernt. Die erste Erwähnung des Dorfes Darda stammt aus dem römischen Reich unter dem Namen Tarda. Wenige Kilometer von Mursa, dem heutigen Osijek, entfernt, lag das Dorf auf der Route der vielen Händler, die aus dem Gebieten des heutigen Russlands, Mittel- und Nordeuropa reisten. Die ersten schriftlichen Dokumente, die Darda erwähnen, stammen aus dem Jahr 1410, als das Dorf im Besitz von Ladislav Sigetti war.

Zentrale für Tourismus der Region Osijek-Baranja
www.tzosbarzup.hr

Zentrale für Tourismus der Region Baranja
www.tzbaranje.hr
 
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies