www.croatia.hr
Zeitlose mediterrane Schönheit
Homepage Entdecke Kroatien Kulturtourismus Die Legende von der heiligen Anastasia (Stošija), der jungen Märtyrerin (Zadar)  

Die Legende von der heiligen Anastasia (Stošija), der jungen Märtyrerin (Zadar)

Die Legende von der heiligen Anastasia (Stošija), der jungen Märtyrerin (Zadar)

In der Zeit Kaiser Diokletians (3.-4. Jh.) und seiner grausamen Christenverfolgung wurde ein junges Mädchen aus einer angesehenen Patrizierfamilie mit dem römischen Patrizier Publius verheiratet. Damit hätte sich ihr Schicksal nicht von dem anderer Frauen unterschieden, die in arrangierten Ehen ohne Liebe lebten, wenn sie nicht die „neuen" Ideen der Liebe und des Glaubens des römischen Ritters und späteren Märtyrers Chrysogonos (kroat. Krševan) kennen und schätzen gelernt hätte.

Wegen ihres Wunsches nach Jungfräulichkeit und der Annahme des „neuen Heidentums" wurde sie zu Hause lange wie in einem Gefängnis gehalten. Nach dem Tode ihres Ehemannes schloss sie sich dem hl. Chrysogonos an und ging mit ihm nach Acquileia, wo sie gefangene und gefolterte Christen besuchte und leider auch Zeugin seiner Hinrichtung wurde. Der Überlieferung zufolge starb sie in ihrem Heimatort Sirmium den Märtyrertod, der Kopf wurde ihr abgeschnitten und ihr Körper vor der italienischen Insel Palmaria ins Meer geworfen. Gefundene Reliquien wurden im 5. Jh. nach Konstantinopel gebracht, und im Jahre 804 erhielt sie der Zadarer Bischof Donat von Kaiser Nikiphoros I. zum Zeichen der Aussöhnung von Byzanz mit Zadar und dem Frankenreich.  
 

Cookie policy

In order to provide you the best experience of our site, and to make the site work properly, this site saves on your computer a small amount of information (cookies). By using the site www.croatia.hr, you agree to the use of cookies. By blocking cookies, you can still browse the site, but some of its functionality will not be available to you.

What is a cookie?

A cookie is information stored on your computer by the website you visit. Cookies allow the website to display information that is tailored to your needs. They usually store your settings and preferences for the website, such as preferred language, e-mail address or password. Later, when you re-open the same website, the browser sends back cookies that belong to this site.

Also, they make it possible for us to measure the number of visitors and sources of traffic on our website, and as a result, we are able to improve the performance of our site.

All the information collected by the cookies, is accumulated and stays anonymous. This information allows us to monitor the effectiveness of the websites and is not shared with any other parties.

All this information can be saved only if you enable it - websites cannot get access to the information that you have not given them, and they cannot access other data on your computer.

Disabling cookies

By turning off cookies, you decide whether you want to allow the storage of cookies on your computer. Cookies settings can be controlled and configurated in your web browser. If you disable cookies, you will not be able to use some of the functionality on our website.

More about cookies can be found here:

HTTP cookie
Cookies